Startseite Foren Halle (Saale) und der Rest der Welt Brok bezeichnet China als die größte Gefahr

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #401957

    Brok (CDU) kritisiert Merkel wegen ihrer China-Politik des Ausgleichs. Er möchte die Welt wieder in zwei Blöcke teilen und bezeichnet China als die größte Gefahr. Ich denke, die größte Gefahr für die Welt ist die Machtergreifung Trumps. Für die imperialistische Großmachtpolitik der USA nennt er kein Rezept.

    #401963

    Brok (CDU) kritisiert Merkel wegen ihrer China-Politik des Ausgleichs. Er möchte die Welt wieder in zwei Blöcke teilen und bezeichnet China als die größte Gefahr. Ich denke, die größte Gefahr für die Welt ist die Machtergreifung Trumps. Für die imperialistische Großmachtpolitik der USA nennt er kein Rezept.

    Machtergreifung Trumps? Du solltest den Internet Explorer deinstallieren. Ich glaube Brok ist da einfach realistisch. Man kann ja von den USA halten was man will aber das China da mittlerweile ein eigenes, nicht sehr wohlschmeckendes, Süppchen kocht dürfte selbst dir nicht entgangen sein, problematisch ist hier die absolute Abhängigkeit von China. Corona, egal ob aus dem chinesischem Labor oder vom chinesischem Markt, hat deutlich gezeigt, dass wir zu abhängig sind von China.

    #401966

    Brok ist da einfach realistisch.

    Paktieren mit Faschisten ist mir etwas zu realistisch:

    6:14

    Machtergreifung Trumps?

    Du must ein Informationsloch haben.

    #401967

    B2B

    Seit China nicht mehr die Werkbank für Plastikspielzeug der Industrienationen ist und eine eigenständige Rolle in allen Regionen dieser Welt spielt, sind die Chinesen auf einmal der Ausbund des Bösen. Es ist alles viel einfacher: Die Oberlehrer aus Berlin sind für die Führungseliten in Peking irrelevant. Wenn Deutschland in den internationalen Rankings weiterhin alle 5 – 10 Jahre einen Platz nach hinten rutscht, wird sich das in der Zukunft auch nicht ändern.

    #401969

    Paktieren mit Faschisten ist mir etwas zu realistisch:

    Dir ist der Unterschied zwischen Ukraine und China bewusst? In der Ukraine hat der alleinige Aggressor Russland einen Krieg angefangen und Teile eines europäischen Landes Völkerrechtswidrig besetzt.

    Du must ein Informationsloch haben.

    Du musst ein Zeitloch haben. Trump ist schon eine Weile kein Präsident mehr.

    #401971

    Du musst ein Zeitloch haben. Trump ist schon eine Weile kein Präsident mehr.

    Du solltest dich mal informieren, wie aktiv er ist, um die nächste Wahl zu gewinnen. Den Sturm auf das Kapitol hast du wohl vergessen? Hat mich an den Reichstagsbrand erinnert.

    #402028

    Vor der chinesischen Gefahr haben schon ganz andere gewarnt:

    #402034

    Das fractus sich nicht grundsätzlich an solchen Lagern stört dürfte jedem klar sein, sie müssen nur zu den “Guten” gehören:
    https://www.tagesspiegel.de/politik/moderne-konzentrationslager-in-xinjiang-us-kongress-fordert-china-sanktionen-wegen-verfolgter-uiguren/25297884.html

    #402040

    Der Genozid an den Uiguren ist historisch offenbar der erste Genozid bei dem sich die Zahl der genoizidierten Bevölkerung vervielfacht hat und der trotz enger sprachlicher, kultureller und familiärer Bindungen in die Nachbarländer bei freien Reisemöglichkeiten nicht zu einem Massenexodus der genoizidierten Bevölkerung geführt hat.

    Für Leute mit Interesse jenseits westlicher Propagandamärchen ein Reisebericht in die uigurische Provinz Xinjiang (Die offizielle Reisegruppe des Bundestages hat es allerdings vorgezogen, ihre Propagandamärchen nicht an den Realitäten in Xinjiang zu überprüfen!)
    https://www.heise.de/tp/features/China-Xinjiang-und-die-Uiguren-6134443.html

    Die frei erfundenen Greuelmärchen von Brutkastenmassakern, mobilen irakischen Giftgasfabriken und Hufeisenplänen lassen grüßen.

    #402041

    Der Genozid an den Uiguren ist historisch offenbar der erste Genozid bei dem sich die Zahl der genoizidierten Bevölkerung vervielfacht hat und der trotz enger sprachlicher, kultureller und familiärer Bindungen in die Nachbarländer bei freien Reisemöglichkeiten nicht zu einem Massenexodus der genoizidierten Bevölkerung geführt hat.

    Für Leute mit Interesse jenseits westlicher Propagandamärchen ein Reisebericht in die uigurische Provinz Xinjiang (Die offizielle Reisegruppe des Bundestages hat es allerdings vorgezogen, ihre Propagandamärchen nicht an den Realitäten in Xinjiang zu überprüfen!)

    Die frei erfundenen Greuelmärchen von Brutkastenmassakern, mobilen irakischen Giftgasfabriken und Hufeisenplänen lassen grüßen.

    Na wenn Jürgen Kurz, einfach mal googlen, so etwas im großen Schwurbelportal Telepolis schreibt, dann wird es wahr sein.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.