Startseite Foren Halle (Saale) Boxturnier von Halle (ehemals Chemiepokal) zieht noch Köln

Ansicht von 20 Beiträgen – 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #338082

    So „wächst zusammen, was zusammen gehört“.
    Solche Marken, die es ja einmal waren, sind mit dem jetzigen OB einfach nicht zu machen. Er versteht das nicht.
    Da geht es nicht darum, ob der eine oder andere Boxen mag oder eben nicht. Es geht um Halle. Halle war eben nicht nur Kulturstadt sondern auch Sportstadt. Und nicht nur mit Waldemar! Boxen war jedes Jahr mit Amateurboxweltelite.
    Kinderkabarettfestival gab es übrigens auch, trotz „Unrechtstaat“. Meine Fresse, wo sind wir gelandet?
    Ach ja, Harz 4 soll abgeschafft werden, na dann.

    #338088

    Dieses Amateurboxturnier in Halle fand aber immer weniger Zuschauer, im Fernsehen konnte man das im Saal des Maritim sehen.

    #338089

    Und warum war das so, wolli? Für jeden aber auch jeden Scheißdreck wird Werbung gemacht. Da ist sogar Geld da, wo sonst keins ist. Du wirbst doch für deine Sachen auch, wie ein verrickdor, sonst werds nischd, um brenn muste.

    #338097

    Nunja der Verlust des Chemie Pokals hat nichts mit der Stadt oder den Vereinen hier zu tun. Der Boxverband hat klammheimlich den Umzug geplant und mit fadenscheinigen Argumenten begründet. Von wegen Geld von Stadt, Land und Lotto kommt nicht. Die Gelder sind alle freigegeben und flossen in selber höhe wie die Jahre zuvor. Die Planungen für das Turnier in Köln sind nicht mal eben so gemacht, Veranstaltungen in der Größenordnung haben Vorlaufzeiten von fast 12 Monaten. Die Halle muss gebucht werden, Unterkünfte für die Sportler und Betreuer müssen gebucht werden und zuletzt die Gelder aus öffentlicher Hand müssen beantragt werden. Das geht nicht von jetzt auf gleich. Und zu guter letzt müssen die Sportler das Turnier im Turnierplan haben, Trainings müssen angepasst werden und das alles muss bis zu 3 Monaten vorher zwecks Dopingkontrollen im WADA System hinterlegt werden.

    #338114

    Mich interessiert Boxen nicht.
    Aber es gibt Menschen, die das interessiert.
    Ich weiß nicht, welchen Einfluss die hiesigen Boxfunktionäre in Halle und im SV haben. Aber beim imho nicht den größten. Das haben eben andere ausgenutzt und sich „ins gemachte Nest gelegt“. Analog GamesCom.

    @WolfgangStauch
    : wenn du mit Harz den SPD-Fatzke meinst, der H4 für Schröder ausgeheckt hat, dessen Name ist HARTZ!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahren, 5 Monaten von rellah.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahren, 5 Monaten von rellah.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahren, 5 Monaten von rellah.
    #338211

    weil Halle so schön ist ??? nein… es ist eine schmutzige unattraktive mittel große oder kleine Stadt im Osten. der OB ist nicht mein Liebling aber er kann nur bedingt was dafür. Jeder der hier her kommt stellt die Unattraktivität Halles fest. Viel Schutz auf Straßen und Fußwegen. Keine schönen Hotels…wozu auch. wenig Kultur für die Menschen… Ein wenig Steintor und Händelhalle. Eigentlich toll für verschiedene Zielgruppen…aber???

    #338213

    Schumi hat aus dem Koma geschrieben.

    #338217

    Danke rellah, unser schöner Harz war natürlich nicht gemeint.

    #338237

    Anonym

    Wenns nach Schönheit ginge, hätte Halle den Chemiepokal selbstredend behalten.
    Es gibt kaum eine schönere Stadt gleicher Größe in Ostdeutschland.

    Das mit den Hotels ändert sich ja gerade. Es kommen Neue hinzu, auch wenn der piefige Stadtrat das bisher nicht für nötig ansah.
    Überhaupt verwundert es, daß Halle nicht längst eine noch angesagtere Touristenstadt ist.
    Aber wie gesagt, der politische Mief der 25 Jahre vor Wiegand wird langsam beseitigt.

    Die Villa am Anfang des Riveufers könnte längst ein Oberklassehotel sein. Nur wurde sie an einen Privatmann verkauft, der eigentlich w a s macht? Weiß das jemand. Verpflichtet Eigentum nicht auch.

    #338245

    „Nunja der Verlust des Chemie Pokals hat nichts mit der Stadt oder den Vereinen hier zu tun.“
    Womit eigentlich sonst?
    Womit hat eigentlich der Weggang der Games Convention zu tun?
    Womit hat eigentlich der Wegggang der AMI zu tun?

    #338250

    „Nunja der Verlust des Chemie Pokals hat nichts mit der Stadt oder den Vereinen hier zu tun.“
    Womit eigentlich sonst?
    Womit hat eigentlich der Weggang der Games Convention zu tun?
    Womit hat eigentlich der Wegggang der AMI zu tun?

    Gewinnmaximierung. Hier hast du günstige Konditionen und bekommst den Spaß gefördert, bis es eine rentable Größe erreicht. Mit dem Chemiepokal wollte man halt auch expandieren, leider scheiterte der ausführende Verband an seiner Unfähigkeit.

    Da die Namensrechte aber beim Landesverband liegen, könnte man durchaus nächstes Jahr wieder ein Chemiepokal in Halle durchführen.

    #338255

    … Verpflichtet Eigentum nicht auch.?

    Ja, zu nichts!

    #338257

    “ Mit dem Chemiepokal wollte man halt auch expandieren, leider scheiterte der ausführende Verband an seiner Unfähigkeit.“
    Gehört zum Expandieren nicht auch mehr Geld, welches nicht bewilligt wurde?

    #338262

    Der Chemiepokal war ein Lieblingskind der SED Bezirksleitung.
    Wer geht schon zum Boxen, ich kenne keinen….

    #338263

    Gehört zum Expandieren nicht auch mehr Geld, welches nicht bewilligt wurde?

    Mehr Geld ja. Für gewöhnlich sucht man sich dafür dann Sponsoren, der Verband heult lieber weil man nicht noch mehr Fördergelder raus hauen wollte. Schon eine gewisse Überheblichkeit, wünsche den Herren auch das schlechteste für ihre weiteren Turnierversuche.

    #338645

    Viva Colonia ! Danke ihr Obersportskanonen .

    #338650

    „Für gewöhnlich sucht man sich dafür dann Sponsoren,“
    Es ist nicht der einzige Verein, der über zurückgehende Sponsorengelder klagt.

    Bin ich doch kürzlich hierüber gestolpert:
    „Michael Finger, der Vorsitzende des Fördervereins der Willi-Sitte-Galerie,.. Erschwerend komme hinzu, dass Sponsorengelder in der Vergangenheit immer spärlicher flossen. (MZ)

    Und es gibt noch mehr Vereine, wo die Sponsorengelder spärlicher fließen. Da wird schon überlegt, gemeinnützige Aktivitäten einzustellen und sich in sich selbst zurückzuziehen.

    Offenbar haut das mit der Vorstellung von RRG wohl doch nicht hin, dass man Geld nur einfach drucken muss. Je mehr Industrie mit einer diabolische Freude vernichtet wird, um so mehr stellt man fest, dass das Gedldrucken von der Industrie besorgt wurde.

    #338653

    Warum braucht man eigentlich immer Fördergelder? Wenn der Verband mit seinen Vereinen sowas auf die Füße stellen will, muß man halt selbst einbringen, Umlagen organisieren, Startgelder, Eintritte etc. macht jeder anständige Verein so, oder bäckt eben kleinere Brötchen. Ob man dann allerdings noch Kubaner pampern kann?

    #338654

    „oder bäckt eben kleinere Brötchen. “
    Boxturnier 3. Hinterhof links! Jeder, der um sich schlagen kann, ist zur Teilnahme eingeladen!

    #338657

    „oder bäckt eben kleinere Brötchen. “
    Boxturnier 3. Hinterhof links! Jeder, der um sich schlagen kann, ist zur Teilnahme eingeladen!

    Farbi, der ewige Gewinner?

    Wer genau hat sich einen … umd den „Chemie“- Pokal gekümmert?
    Eigentum verpflichtet zu nichts,mehr!

Ansicht von 20 Beiträgen – 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.