Startseite Foren Halle (Saale) Bootskorso zum Laternenfest

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wolli vor 3 Wochen, 4 Tagen.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #296491

    In den letzten Jahren wurden es immer weniger Kleinboote beim Bootskorso zum Laternenfest, und Laternen gab es wenige. Der Name Laternenfest war kaum noch gerechtfertigt.
    Mal sehen wie es in diesem Jahr wird.
    Wenn die Motorboote, die jedes Jahr das Ufer zustellen, die Sicht versperen und außerdem noch zu faul sind, ihre Boote zu schmücken, fernbleiben würden, wäre es zu begrüßen.

    #296494

    Die Stadt oder das Stadtmakelding hat doch sicher einen „Beauftragten“, an den solltest du dich wenden.
    Es war ja zu lesen, dass die Aufwendungen für Sicherheit gestiegen sind. Ob die Einnahmen aus Standgebühren das ausgleichen?
    Die Peißnitzbrücke wird doch bestimmt wieder zugehängt, damit da überhaupt noch ein Durchkommen ist. Aber von irgendwo sollten die Boote schon zu sehen sein.
    Das Feuerwerk sieht man auch von anderen Stellen. Sicher ist „Giebichenstein in Flammen“ ein schöner Anblick, aber die Massen muss man sich nicht antun.

    #296496

    Um die Sicherheit und Giebichenstein in Flammen gehts hier nicht.

    #296673

    Als sehr ungünstig empfand ich diese Jahr die Ausbreitung der Wasserwacht am Saaleufer im Amselgrund.
    Ich sehe es ein, dass diesen wichtigen Helfern ein direkter Zugang zur Saale und auch ausreichender Platz zur Verfügung gestellt werden muss.
    Warum aber mit Sichtschutz verhängte Bauzäune in dieser Größenordnung das Saaleufer abspperren müssen (Zumal dann dort etliche Privatautos parkten), erschließt sich mir nicht.
    Teile des Laternenfestes sollten doch traditionell auf der Saale stattfinden. Warum aber in diesem Umfang der Zugang zum Ufer versperren?

    #296836

    Der Saale beauftragte hat gesagt im nächsten Jahr wird alles besser.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.