Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 134)
  • Autor
    Beiträge
  • #383732

    Es gibt weltweit mehrere Akteure die das Gift besitzen oder herstellen können. Ansonsten fehlt weiterhin das Motiv, einen Oppositionspolitiker mit Popularitätswerten im unteren einstelligen Bereich aus dem Weg schaffen zu müssen. Zumal dieser wegen Geldwäsche-Ermittlungen mit einer Ausreisesperre belegt war.

    Klar, setzt jeder Viertklässler ein.

    Dafür, dass Nawalny zudem eine westliche Marionette ist (zumindest ist er von im Westen lebenden russischen Oligarchen finanziert), war der Anschlagsort maximal auffällig gewählt (Ein Flugzeug mit 60-70 von nichts anderen abgelenkten Zuschauern).

    Jetzt entlarvst Du Deine Fakenews sogar selbst. War es nun der Westen oder der russische Oligarch der ihn finanziert?

    Für wie dilettantisch hältst du eigentlich den russischen Geheimdienst? In der Bundesrepublik ging das jedenfalls viel leiser, als die ganzen (potentiellen) Zeugen im NSU urplötzlich verstorben sind,

    Also ich zieh mir meinen Hose morgens nicht mit einer Kneifzange an.

    Schwurbeln kannst Du, sogar genau die selbe Schiene wie Liebich. So ist eben der politische Rand.

    #383733

    Es gibt weltweit mehrere Akteure die das Gift besitzen oder herstellen können. Ansonsten fehlt weiterhin das Motiv, einen Oppositionspolitiker mit Popularitätswerten im unteren einstelligen Bereich aus dem Weg schaffen zu müssen. Zumal dieser wegen laufender Geldwäsche-Ermittlungen mit einer Ausreisesperre belegt war. (die dann wohl erst Putin nach eigener Aussage selber aufgehoben hat)

    Dafür, dass Nawalny zudem eine westliche Marionette ist (zumindest ist er von im Westen lebenden russischen Oligarchen finanziert), war der Anschlagsort maximal auffällig gewählt (Ein Flugzeug mit 60-70 von nichts anderen abgelenkten Zuschauern).

    Für wie dilettantisch hältst du eigentlich den russischen Geheimdienst? In der Bundesrepublik ging das jedenfalls viel leiser, als die ganzen (potentiellen) Zeugen im NSU urplötzlich verstorben sind,

    Also ich zieh mir meinen Hose morgens nicht mit einer Kneifzange an.

    @sfk, lauf nicht jeder billigen Verschwörungstheorie hinterher. Wenn ein Staat einen anderen des Mordversuches beschuldigt, dann sollte er jedenfalls selber mehr Beweise besitzen, als die Bundesrepublik bisher hat. Und hier gibt es offensichtlich handfeste westliche Interessen, das als Skandal hochkochen zu wollen.

    #383734

    mehrfach von unabhängigen Laboren bestätigt

    vermutlich hat es deshalb von der Blutentnahme in der Charite am 05. September noch 6 Tage bis zum 11.September gedauert, bevor das Blut aus Berlin in die unabhängigen Labore verschickt worden ist. Die Warterei ist scheinbar ein durchaus übliches Verfahren in solchen Fällen. Das lässt die Gifte erstmal so richtig in der Blutprobe durchziehen.

    #383736

    Das lässt die Gifte erstmal so richtig in der Blutprobe durchziehen.

    So eine Blutprobe ist doch keine Bohnensuppe.

    #383742

    vermutlich hat es deshalb von der Blutentnahme in der Charite am 05. September noch 6 Tage bis zum 11.September gedauert, bevor das Blut aus Berlin in die unabhängigen Labore verschickt worden ist. Die Warterei ist scheinbar ein durchaus übliches Verfahren in solchen Fällen. Das lässt die Gifte erstmal so richtig in der Blutprobe durchziehen.

    Merkst Du wie lächerlich es ist, dass das dein einziger Hebel ist? Klar, die hätten ihn erstmal ein paar Liter Blut rauspressen sollen, warum sich auch erstmal um den Patienten kümmern der von Putin und seinen Schergen vergiftet wurde.

    Aber wie jetzt eigentlich? Hat jetzt jeder Nowitschok oder war es gar nicht Nowitschok? Such dir doch ein russisches Märchen aus. Oder hat der Praktikant in der Charité ausversehen ins Nowitschok-Fach gegriffen?

    #389281

    Die offizielle Räuberpistole um Nawalny ist nun wieder um eine Facette reicher.

    Schliesslich geht nichts über die völlig uneigennützige humanitäre Hilfe eines vom pösen Putin verfolgten aufrechten und unabhängigen Demokraten. Und um die Aufklärung eines hinterhältigen Mordanschlages. Des könnte man meinen (jedenfalls wenn man schon nicht über manch andere hanebüchene Ungereimtheiten stolpert). Die Bundesregierung sieht das aber offensichtlich in einer Antwort an Gregor Gysi völlig anders:

    https://www.linksfraktion.de/presse/pressemitteilungen/detail/fall-nawalny-bundesregierung-ignoriert-informationsrecht-der-abgeordneten/

    (die verlinkten und natürlich nicht beantworteten Fragen sind interessant)

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 2 Wochen von fractus.
    #389665

    Und was sagen unserer naiven gläubigen der russischen Propaganda zu den Demonstrationen für Nawalny? Alles westliche Agenten? Alles Nazis? Oder müssen die Hirnlosen Kasper warten, was ihnen die Propagandaabteilung vorgibt?

    #389674

    Als Faschisten wurden die Polizisten beschimpft. Überall das Gleiche.

    #389675

    Doppelpost; kwT

    #389676

    Halt eine klassische westliche Sprechpuppe und ein typisch lupenreiner Demokrat:

    “Nawalny … soll vorerst bis zu einer Gerichtsverhandlung am 29. Januar in Haft bleiben. Gegen den Geschäftsmann war 2015 eine dreieinhalbjährige und 2017 eine fünfjährige Bewährungsstrafe verhängt worden. Die dreieinhalbjährige erhielt er, weil er dem französischen Kosmetikkonzern Yves Rocher als Angestellter der russischen Staatspost über eine Offshore-Konstruktion Logistikdienstleistungen verkaufte und dabei einen Millionengewinn machte. Nawalnys Ansicht nach war dieses Geschäft legal – aber das Gericht war anderer Meinung. Im anderen Verfahren wurde er schuldig gesprochen, als Berater einer staatlichen Holzfirma 1,3 Millionen Rubel veruntreut zu haben.

    https://www.heise.de/tp/features/USA-sanktionieren-russische-Verlegeschifffirma-5029149.html

    #389681

    kwT

    #389684

    Der profunde Russlandkenner Ulrich Heyden hat mal gemeinsam mit Lutz Herden ein wenig zum Propagandafilmchen von Nawalny über Putins angeblichen Palast recherchiert. Und siehe da, es gibt ein Geschichte dazu:

    https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/goldene-kloschuesseln

    #389685

    Über “Putins Palast” gibt es seit Jahren einen Wikipedia-Artikel, auch in der russischen Ausgabe.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Rati.
    #389689

    Als Faschisten wurden die Polizisten beschimpft. Überall das Gleiche.

    Nawalny ist Polizist?

    #389699

    teu

    Zu den Demonstrationen:
    Laut “tagesschau” waren es “einige” Tausend Demonstranten zwischen Wladiwostok und Petersburg. (Wieviel Zeitzonen liegen da eigenlich dazwischen?) Russland: Einwohner ca. 147 Millionen
    Alle Demonstrationen waren nicht angemeldet.

    #389711

    Soll der nun Gas- Gerd ablösen oder warum wird der gepuscht?

    #389714

    Soll der nun Gas- Gerd ablösen oder warum wird der gepuscht?

    Ich tippe auf eine moderne Reinkarnation von Jelzin. Den Zeiten, wo man den russischen
    Bären an der Kette vor sich hintanzen lassen konnte, jammern die Geostrategen von Berlin bis Washington noch heute hinterher.

    #390123

    Für alle Leute, die irgendwie an die Unabhängigkeit von Nawalny glauben, sei diese Recherche über die Entstehung der aktuellen Anti-Putin Propaganda-Doku auf youtube empfohlen. Bislang dachte ich ja provinziell, dass Nawalny eine Berliner Sockenpuppe sei, aber die Order (und damit die Finanzierung?) für das Filmchen kam offensichtlich aus den USA. Das angebliche Interior von Putins Protzpalast an der Schwarzmeerküste im Filmchen stammte demnach aus den Black Forest Studios in Kirchzarten aus dem Schwarzwald:

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.enthuellungsfilm-zu-putin-produzierte-nawalny-in-kirchzarten-nawalnys-film-entstand-im-schwarzwald.e4a6c12f-b1ad-4c21-a9fe-5647557f9db8.html

    #390127

    Bislang dachte ich ja provinziell, dass Nawalny eine Berliner Sockenpuppe sei,

    Die Querdenker sind lustiger als jede Satiresendung. Haben jetzt Merkel, Bill Gates oder die Reptiloiden Nawalny vergiftet?

    #390173

    [Beleidigungen gelöscht] Haben jetzt Merkel, Bill Gates oder die Reptiloiden Nawalny vergiftet?

    Wer Nawalny vergiftete, ist immer noch völlig unbekannt, irgendwelche Beweise fehlen. Das Gift ist bekannt, es kann jeder Geheimdienst nachbauen. Die russische Mafia, wie auch westliche Geheimdienste besitzen es aus löchrigen, russischen Quellen.

    Bekannt und durch die Charité belegt ist, das nur die schnelle und richtige Medimentikation Nawalnys Leben rettete. Es war das Omsker Krankenhaus, das so Nawalnys Leben rettete.

    #390174

    Nur ganz harte Linksextremisten stehen in Deutschland noch hinter Putin.

    #390182

    Nur ganz harte Linksextremisten stehen in Deutschland noch hinter Putin.

    Ach, ist das wirklich so?! Da kenne ich aus sogar aus Funk und Fernsehen, aber auch der Presse und alternativen Medien andere Fakten.

    #390185

    Nur ganz harte Linksextremisten stehen in Deutschland noch hinter Putin.

    Gas-Öl-Gerd ist also ein Linksextremist?

    #390186

    Okay vermutlich auch etliche Rechtsextremisten- auf jeden Fall Leute, die auf Schönschwätzer wie Gysi stehen. Man redet sich alles so zurecht wie man es gerne hätte- auch eine Art Realitätsverweigerung.

    #390187

    Bei Gas-Öl-Gerd lautet die Diagnose: Gier.

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 134)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.