Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 105)
  • Autor
    Beiträge
  • #381209

    teu

    Selbstverständlich ist die Gegnerschaft zu Nordstream und und der Fall Nawalny auf einen „Mist gewachsen“.

    Selbst der Puppenspieler der Figur Merkel bekam wohl neue Anweisungen.

    Nord Stream 2 – Musterbeispiel für die mangelnde deutsche Souveränität

    #381210

    Selbstverständlich ist die Gegnerschaft zu Nordstream und und der Fall Nawalny auf einen „Mist gewachsen“.

    Putin ist gegen Nordstream? Verrückt. Du wirst ja immer besser.

    Selbst der Puppenspieler der Figur Merkel bekam wohl neue Anweisungen.

    Die Schwurbelmeister werden immer kreativer.

    #381229

    Auf jeden Fall äußert sich Außenminister Maas vor Gas-Öl-Gerd sehr eindeutig und droht mit Richtungswechsel bei Nord Stream 2. Mal sehen, ob bei Gas-Öl-Ged das Geschäft vor dem Gewissen kommt.

    #381545

    Das Krankenhaus in Omsk verfügt noch über die ursprünglichen Blutproben von Navalny.

    Gibt es ein neutrales internationales Labor, das diese erneut testen könnte?

    Läuft nicht bei RT und seinen Jüngern:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article215680316/Nowitschok-Vergiftung-Labore-in-Frankreich-und-Schweden-bestaetigen-Nawalny-Befund-aus-Deutschland.html

    #381549

    teu

    https://de.sputniknews.com/politik/20200914327934468-fall-nawalny-drei-labore-erbringen-nachweis-eines-nervenkampstoffes-aus-nowitschok-gruppe—seibert/
    Text eingestellt: 10:26 14.09.2020

    Die WELT Text eingestellt: 11:53 14.09.2020

    Zwei weitere NATO-Labore, Frankreich und Schweden, bestätigen nach drei Wochen nun auch die Werte des ersten NATO-Labors.
    Die Blutproben wurden vermutlich mit Fahrradkurieren dort hingebracht.

    #381551

    Zwei weitere NATO-Labore, Frankreich und Schweden, bestätigen nach drei Wochen nun auch die Werte des ersten NATO-Labors.

    Die Blutproben wurden vermutlich mit Fahrradkurieren dort hingebracht.

    NATO Labore? Was es nicht alles gibt.

    Also Fakt bleibt, er wurde schon in Russland vergiftet:
    https://www.nzz.ch/international/nawalny-russische-aerzte-vermuteten-von-anfang-an-eine-vergiftung-ld.1575729

    Jetzt brauchen wir neue Ausreden von russische Seite. Wie viele verschiedene Ausreden waren es eigentlich als die Russen damals MH17 abgeschossen hatten?

    #381583

    So lange es genug Dumme gibt, die die „alternativen Wahrheiten“ von Propagandasendern wie RT deutsch begierig aufsaugen, wird Putin mit seiner Politik der Destabilisierung der europäischen Demokratien erfolgreich sein.

    Die Saat geht ja mehrfach auf. Denn jetzt neigen manche westliche Demokraten auch dazu, Nawalny zu einer Ikone zu stilisieren. Der ist aber, bei Lichte betrachtet, ebenso wie Putin ein übler Rassist, Nationalist und Populist.

    #381602

    Du kannst belegen, dass Putin ein übler Rassist ist?

    #381609

    teu

    Einfach sich mal eine halbe Stunde Zeit nehmen und diesen Artikel – https://www.anti-spiegel.ru/2020/die-schoene-und-die-maechtigen-im-hintergrund-was-ueber-den-fall-navalny-bisher-nicht-bekannt-war/ – und auch die Kommentare dazu lesen.

    #381628

    Du liest bestimmt auch Rolf Drevermann oder die Märchen aus Tausendundeine Nacht?

    #381631

    Nanu, ein neues NATO-Mitglied? Schweden war bisher noch nirgendwo drin…

    #381632

    Wenn D da irgendwie aus dem Geschäft aussteigt, (wieso eigentlich Deutschland, es ist doch ein Privatwirtschaftsgeschäft?) wird es das Ende von Vertragsbeziehungen geregelter Art mit diesem Land sein. Und jeder Bürger wird den Schaden anteilig mitbezahlen…

    #381644

    Nawalny ist von seiner Vergiftung spotan geheit,
    so wie damals Timoschenko von ihrem Rückenleiden! Halleluja!

    #381648

    Die WELT Text eingestellt: 11:53 14.09.2020

    Zwei weitere NATO-Labore, Frankreich und Schweden, bestätigen nach drei Wochen nun auch die Werte des ersten NATO-Labors.
    Die Blutproben wurden vermutlich mit Fahrradkurieren dort hingebracht.

    Hierzu hätte ich gern mal einen Link. Den Text konnte ich so über die Suche über Google nicht finden.

    Auch steht im Artikel nichts von NATO-Laboren. Es ist die Rede von Speziallaboren in Frankreich und Schweden, zwei europäischen Partnern (nicht gleichzusetzen mit NATO-Partnern).

    Und auch für mich steht die Schuldfrage noch immer nicht zweifelsfrei fest. Da gehört schon etwas mehr dazu, als wüste Anschuldigungen auszusprechen. https://www.heise.de/tp/features/Drei-Gruende-gegen-einen-versuchten-Giftmord-Nawalnys-4902476.html?wt_mc=rss.red.tp.tp.atom.beitrag.beitrag

    #381654

    Nawalny ist von seiner Vergiftung spotan geheit,

    so wie damals Timoschenko von ihrem Rückenleiden! Halleluja!

    Fast ein Monat im Krankenhaus inkl. Koma nennst Du spontan? Du bist putzig.

    #382661

    Gas-Öl-Gerd schweigt bis heute. Warum?

    Dieses „Kompliment“ hat er sich redlich verdient:

    „Gerhard Schröder ist ein Laufbursche Putins, der Mörder beschützt.“

    https://bit.ly/3lxNfuX

    #382662

    für einen laufburschen aber ziemlich gut bezahlt.

    #382675

    Dann ist er ein Sozial-demokrat?

    Jesus Nawalny lebt.

    Weder die Ukraine noch NATO-Polen kann Deutschland zukünftig erpressen, in dem sie das Gas klauen. Jetzt müssen sie sich an die Preise gewöhnen.

    Ist die Leitung fertig, kann Trump sein“Giftiiges Fracking Gas“ zukünftig
    Behalten.

    Wenn sich das nicht gelohnt hat, was dann?

    #382699

    N. muss wohl auch noch lernen: Belohnt wird der Verrat. Nicht der Verräter!…..

    #382715

    Nur als Erinnerung daran, was der Westen in Russland unter Demokratie versteht:

    https://mobile.twitter.com/HilmarPreu/status/1312662627080974336

    #382750

    Die Sehnsucht nach einen Nawalny- Jelzin ist ungebrochen, bei Timoschenko hat es damals geklappt!

    #382777

    Dem Westen geht es doch gar nicht um Demokratie und Menschenrechte. Dem Westen geht es um Landnahme. Um die fruchtbaren ukrainischen Schwarzerdeböden. Um die großen Kalivorkommen in Belarus. Um den Ural und die unermesslich großen Rohstoffvorkommen in Sibirien. Da kann der Westen noch so salbungsvoll reden, (und da muss ich Bill Clinton „It´s the economy stupid“) recht geben, der wie meine Stabü-Lehrerin auch sagte, der Systemwettstreit wird ökonomisch entschieden. Aber ich glaube nicht, dass es in Russland noch mal so einen dummen Zaren gibt, der riesige Flächen (Alaska) an die Amis für ein Butterbrot verschenkt.

    #382783

    teu

    Wen es ökonomisch sinnvoll für Deutschland ausgehen soll, sollten wir wie die Krim handeln.

    #382786

    Nur als Erinnerung daran, was der Westen in Russland unter Demokratie versteht:

    Vor allem „der Westen“. Eine Erinnerung was der Diktator Putin für legitim hält, den Abschuss einer zivilen Maschine durch die russische Armee:
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/abschuss-von-flug-mh17-fuenf-jahre-nach-der-tragoedie-bleiben-fragen-100.html

    #382789

    Und wieder eine Nebelbombe aus dem Arsenal des kalten Krieges. War der Gestank vor der eigenen Haustür wieder so unerträglich gewordem?

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 105)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.