Startseite Foren Halle (Saale) AfD-Chatprotokolle: Behörde stuft viele Mitglieder als verfassungsfeindlich und rechtsextremistisch ein

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nix idee vor 2 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #295525

    Mir geht dieser inflationäre Gebrauch der Begiffe auf den Geist. Muss man wirklich Hitler als „Nazi“ bezeichnen? War nicht Göbbels einfach nur ein “ besorgter Bürger“?
    Man muss da mal etwas differenzieren. Nicht jeder völkische Ideologe will Menschen ins KZ sperren. Es reicht doch, dass die im Meer ertrinken. Hauptsache ist doch, dass Mandy und Chantalle weiter Deutsch sprechen dürfen und deutsche Sozialleistungen erhalten. Denn das haben sie verdient.

    #295585

    Die Sprache ist ein Spiegelbild des Denkens

    „Linksgrün“ ist lediglich ein Begriff, den ich verwende, um Vertreter beider Seiten gleichermaßen anzusprechen, da diese kaum noch Unterschiede aufweisen. Wenn du damit glaubst, „Radikale“ aufspüren zu können, solltest du mal deine Info-Quellen untersuchen. Wenn du glaubst, dass du und Gleichgesinnte die „Welt“ sind, dann komme mal vom hohen Ross runter und versuche zumindest einmal, dich mit Leuten zu unterhalten, die eure linken Treffs nicht aufsuchen müssen, um ideologisch bestehen zu können.

    #295587

    Es reicht doch, dass die im Meer ertrinken.

    … Und dabei leisten linke Demagogen und ihre Unterstützer (einschließlich der Schlepper auf dem afrikanischen Kontinent) mit ihren sogenannten Rettungsmissionen den größten Beitrag. Sie ködern hoffnungsvolle junge Leute nach Europa, die letztlich bei einer anderen Politik in ihrer Heimat gebraucht würden. Sie verursachen mit ihren „Missionen“ nicht nur tödliche Mittelmeerüberquerungen sondern locken damit auch weitere Menschen aus der Mitte von Afrika nach Europa. Das diese Menschen dabei auch Wüsten zu durchqueren haben, wo keine „Rettungsmissionen“ stattfinden, interessiert linksgrünrot oder auch heiwu-wu nicht. Aber die dort liegenden Toten wollt ihr nicht sehen. Retsina im Garten und Mittelmeerrettung vom Bildschirm oder Rechner, gell?!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  Porbitzer.
    #295589

    „Linksgrün“ ist lediglich ein Begriff, den ich verwende, um Vertreter beider Seiten gleichermaßen anzusprechen, da diese kaum noch Unterschiede aufweisen.

    Genau das meinte ich mit meiner Einlassung. Du verwendest einen Begriff, der lediglich der eigenen Abgrenzung dient, aber nichts wirklich beschreibt. Eine Abgrenzung, die für die eigenen Identitätsbildung zwingend erforderlich ist. Durch die Grenzziehung nach außen hin (also gegen linksgrün) gewinnt die eigenen Gruppenposition Homogenität. Sie wird so zum alles bestimmen Wir.

    Oft erscheint in diesem Zusammenhang auch gleich die Klage von der linken bzw. sozialdemokratischen CDU. Mit solchen Begrifflichkeiten hat man sich bereits soweit aus dem Diskurs entfernt, dass eine Unterscheidung der Unterschiede überflüssig ist. Es ist eine Entfernung bei der demokratische Konsens der Bundesrepublik für die eigene Position obsolet geworden ist.

    versuche zumindest einmal, dich mit Leuten zu unterhalten, die eure linken Treffs nicht aufsuchen müssen, um ideologisch bestehen zu können.

    Vermutlich meinst du ich soll mich in rechten Treffs rumtreiben um endlich auch dem Faschismus etwas gutes abgewinnen zu können? Nein, Danke, aber aktuell bist du es der ein Problem Andersdenkenden hat, nicht andersherum.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  fractus.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate von  fractus.
    #295597

    Sagt das Herrchen zun Hund „Fass“

    Ob du jetzt dein SED Manifest oder mein Kampf zitierst, menschenunwürdige Diktatur bleibt menschenunwürdige Diktatur. Nur ist die Linke der direkte Nachfolger mit entsprechendem Personal in den Führungsetagen und die AfD nur eine Gruppe hart verwirrter Idioten.

    Oder um es inklusionsgerecht auszudrücken:

    Die Sprache ist ein Spiegelbild des Denkens. Und wer mit solchen inhaltsleeren und nichtsaussagenden Kunstworten argumentiert, will auch nichts sagen, sondern nur hetzen. Hetzen gegen Andersdenkende, weil in dem in sich geschlossenem ideologischen Raum bleibt nur noch Platz für die eigene Weltsicht. Eine Auseinandersetzung mit der Welt findet aber nicht statt.

    Oder ganz einfach für dich:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_Spektrum#Hufeisenschema

    #295598

    ich soll mich in rechten Treffs rumtreiben

    Nö, meine ich nicht. Ich gehe dort auch nicht hin. Zu deinem davorstehenden Einwurf lasse ich mich nicht weiter ein. Deinen Wortmüll musst du schon selbst verdauen. Nix idee hat dir ja schon geantwortet.

    #295602

    OK, außer persönlichen Angriffen kommt nichts. Das fehlen jeglicher inhaltlicher Argumentation werte ich jetzt mal als Eingeständnis.

    #295604

    OK, außer persönlichen Angriffen kommt nichts. Das fehlen jeglicher inhaltlicher Argumentation werte ich jetzt mal als Eingeständnis.

    Real existierende Ironismus oder so. Du könntest noch Klassiker wie den Sozialismus in seinem lauf… anbringen.

    #295639

    Gibt Sachen, die kannst du dir nicht ausdenken. Du sympathisierst offensichtlich mit Altnazis und zitierst Faschistische Zeitungen, zumindest wenn es nach der Linken geht welche das Ende vom Hufeisen komplett erreicht hat:
    https://mobile.twitter.com/Halina_Waw/status/896806863391662084

Ansicht von 9 Beiträgen - 26 bis 34 (von insgesamt 34)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.