Startseite Foren Bunte Ecke 9 Euro-Ticket – Wer ist dabei ?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #421040

    Wer hat sich schon das 9-Euro-Ticket zugelegt ?
    Was für Ausflugspläne habt ihr ?

    #421133

    Zum Mittagsessen nach Weißenfels und zum Eisessen nach Bad Dürrenberg.
    So war meine erste Nutzung heute.

    Die Regio-Bahn nach WSf war voll.

    #421134

    Hab mir auch eines gekauft, aber weiß nicht, wohin damit. Mittagessen in Weißenfels -geht das?

    #421155

    Hab mir auch eines gekauft, aber weiß nicht, wohin damit. Mittagessen in Weißenfels -geht das?

    Klar geht das.
    Geht überall ( man riskiert doch max. die Zeit ).
    Man könnte z.B. zum Abendessen nach Dessau, BTF, LPZ Erfurt Jena oder so mal gucken … ( alles zeitlich im Rahmen 1 Stunde )

    Heute bin ich z.B. über Nordhausen in den Harz.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 3 Wochen von Jotemes.
    #421159

    Ich hatte eher nach dem Essen gefragt. Ob das sinnvoll ist, von einer kulinarischen Wüste in eine andere zu fahren.

    #421165

    Kannst ja deinen Koffer voller erlesener Gewürze mitnehmen und nachwürzen, @hei-wu! Seid doch ein b i s s c h e n agiler, flexibler beim Denken! Schließlich haben wir Ossis auf diese Art bis 1989 ausgehalten ( Schlagsahne rückwärts hergestellt aus Butter und Milch, das Rezept habe ich noch, man weiß ja nie…).

    Zur Frage: JEDER, der ein Abo(nnement) bei der HAVAG hat, also auch ich,besitzt das 9 Euro-Ticket automatisch und anstatt an die rund 70 Euronen monatlich werden 3 Monate nur je 9 Euro abgebucht vom Konto. 210,– :/. 27,– = (nur lautlos gedacht:wo ist mein Taschenrechner, ehe ich den finde, wirds Abend, also schriftlich, ich kanns noch, hatten wir in der 4. oder? Egal. Wer rechnet noch so, heute meine ich, also von 7 bis 10 sind 3, hinschreiben, 1 aus dem Kopf-hatte ich vorhin reingetan wegen der 10, die ja eine Null war, plus2= 3 bis 11 sind 8, hinschreiben, 1 in‘ Kopf und wieder rausholen plus o, weil ja nischt mehr da ist =1 bis 2 = 1, macht also…183,— Euronen Ersparnis.(die rausgekommenen Zahlen muss man hinten beginnend von rechts nach links schreiben, so wie die Araber schreiben!!Andersrum ist total falsch, da käm ja raus, Moment, ja 381,– Euro! Es wäre ja besser. Aber wir wollen die Mathematik nicht revolutionieren. Nein, da sind wir, wie sagt man, konventionell und nostalgisch eingestellt.Ts, ts, ts)
    Das hätte ich schneller im Kopf rausgekriegt, aber ich Klapsrieke will immer hilfreich sein und Leuten zeigen, wie man es macht und es könnte ja sein, dass mancher das vergessen hat, was man in der Schule gelernt hat. Besonders bei der Anwendung unserer deutscchen Sprache kommt es mir so vor, speziell bei den Schreibenden beim Nachbarn. Woher ich das weiß? Na, man soll sich doch auch um die Menschen ringsum kümmern…oder? Na! Sowas wie sozialistisch. Ja. Auch der Hausherr hat seine Propplehme beim Schreiben von Adjektiven. Weil diese bei ihm eine große Rolle spielen, schreibt er sie oft mit großen Anfangsbuchstaben.

    Aber WIR sind okee, einige Ausrutscher übersieht man liebevoll oder …ich mache Rabatz, aber es ist edel und hilfreich gemeint, denn ich halte mich da an Goethen, der uns aufforderte „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.“ Hatte er da eigentlich ein Ausrufezeichen gesetzt? Es ist doch quasi eine Aufforderung? Mal nachsehen.Nach Weimar könnte man auch mal fahren mit dem 9 Euro-Ticket. Wieso? Na wegen Goethen, der hat doch da gewirkt und so und rumgeliebstert. Hei- wu könnte da mal an den Knochen rumschaben und untersuchen, was Goethe damals in Italjenien so gesüffelt hat- herbe oder süße Weine. Der Goethe warr ja kein Kostverächter, nein, in jeder Beziehung….

    ICH für meinen Teil werde kaum das Ticket nutzen, denn ich habe
    gestern das Gewühle gesehen. Das ist mir noch all zu gut in Erinnerung, stundenlanges Stehen in vollen Zügen. Höchstens wenn ich meinen Uralt-Koffer aus Vulkanffiber mitnehmen könnte, auf dem meine Kinder und ich sitzen konnten, damals…stundenlang. Aber da würde ich meine Freiheit wohl einbüßen…Im voraus höre ich die Mitfahrenden wispern…..“was issen mit der Alten los, die da mitten Koffer.?“…ein Aufenthalt in der Nähe der Berliner Brücke wäre mir wohl sicher…Nee, das riskiere ich NICHT. Außerdem müsste ich die Weihnachtsdekoration umpacken… nee, lohnt nicht für MICH. Verlohnt sich nicht für MICH, sagt der Hallenser.:-)

    #421173

    B2B

    War die ursprüngliche Intention des 9-Euro-Tickets den Wochenendreiseverkehr anzukurbeln? Eine Maßnahme induziert Verkehr, ein Freudenfest für Binärcode im Nachbarforum.

    #421199

    In der Woche sind die Züge auch gut gefüllt.

    #421200

    Eine Maßnahme induziert Verkehr

    Wenn es nur den Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagert, ist es OK. Wenn aber Leute die günstige Gelegenheit nutzen, statt zu Hause zu bleiben, ist es eher problematisch. Wahrscheinlich führt man da kaum Statistiken.

    #421205

    „Mit dem Ticket sollen die Leute einerseits wegen der stark steigenden Kosten für Strom, Lebensmittel, Heizung und Mobilität finanziell direkt entlastet werden. Zudem soll ein Anreiz zum Umstieg auf den ÖPNV und zur Einsparung von Kraftstoffen gesetzt werden. Das Neun-Euro-Ticket soll von den Ländern konkret ausgestaltet werden“ so steht es auf bundestag.de.

    Wie ein gefasster Beschluss/ Gesetz wirkt, merkt man erst, wenn es in der Realität „greift“. Das nach einem Wochenende, an dem ausgerechnet noch das Pfingstfest lag, einem Ausflugsschwerpunkt im Jahr, und nach 7 Tagen insgesamt zu beurteilen, halte ich für verfrüht. Diejenigen, die ein Auto besitzen und über ein ausreichendes Einkommen verfügen, gehören wohl nicht zu den Reisenden der vergangenen Tage, sondern die, bei denen es knapp zugehen muss und die froh sind, sich einmal eine Bahnfahrt leisten zu können. Alles das, weil wir eben doch eine Zweiteilung der Gesellschaft haben, was aber bestritten wird. Es ist nicht Friede, Freude, Eierkuchen in diesem Land. Es gibt Arme, Arbeitslose, Obdachlose, Menschen, die zur Tafel gehen müssen, Kinder, denen die Eltern keine Markenwaren zum Anziehen kaufen können und es gibt Reiche und Superreiche. Einige davon sind in Parteien organisiert, sind Abgeordnete und langen zu, wenn sich nur die Möglichkeit ergibt, selbst bei Geschäften, bei denen es um die Eindämmung der Pandemie in der Bevölkerung geht (Absahnen bei der Beschaffung von Masken z.B.- an der Quelle saß der Knabe), einige hinterziehen Steuern, parken ihr Geld im Ausland.(Schwarzer, Hoeneß)
    Und dann gibt es auch Mitglieder von Regierungen, die finanzielle Schäden anrichten und was folgt? NICHTS, es verliert s i c h
    …..m i t…der….Z e i t……………im …………………S A N D E. ( Scheuer, von der Leyen zum Beispiel) Denen gegenüber stehen Rentnerinnen und Rentner, die ihre Bruttorente versteuern müssen, wenn sie über dem Grundfreibetrag ( 2021 = 9744 Euro) liegt, d. h. 812 Euro brutto mtl. braucht er(sie für 2021 nicht zu versteuern. Nur das, was darüber liegt.

    #421207

    ———–

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 3 Wochen von Jotemes.
    #421209

    Ich hatte eher nach dem Essen gefragt. Ob das sinnvoll ist, von einer kulinarischen Wüste in eine andere zu fahren.

    Was hast Du für kulinarische Anspüche ?
    Hochtrabende Essensbeschreibung mit halbleeren Teller für 50 Euro z.B. ?

    In jedem größeren Ort wird sich ein/mehrere Gastlichkeiten finden, wo man sehr gut essen kann.

    Also : Ort aussuchen, GAstro im Netz suchen , Ticket zücken, ab zum Bahnhof ,

    #421210

    Hochtrabende Essensbeschreibung mit halbleeren Teller für 50 Euro z.B. ?

    Gewiss lieber das Gegenteil. „Feine Streifen von der Erdbirne in erlenenem Blumenkernöl von der Krim gesotten“ ziehe ich ordinären Pommes nicht vor.

    #421213

    Also vor vielen Jahren waren eher McDonalds und Burger King die kulinarischen Highlights der Stadt und nicht weil das Zeug so gut ist. Etwas außerhalb, ein Fall für den Tankrabatt, gab es da ein paar Sachen. Aber vielleicht hat es sich ja geändert.

    In Merseburg kann man m.E. ganz gut essen, dürfte auch halbwegs ÖPNV freundlich sein.

    #421214

    Dann gib mal hier ein paar konkrete Empfehlungen ab, weshalb es sich lohnen könnte, in die dürrenberger Straba zu steigen.

    #421215

    B2B

    Wahrscheinlich führt man da kaum Statistiken.

    Für die Statistiken sind in S-A zwei Modellprojekte mit 365-Euro-Ticket geplant. Das Geld ist geplant, da kann man nicht vorab die Daten erheben.

    #421236

    Dann gib mal hier ein paar konkrete Empfehlungen ab, weshalb es sich lohnen könnte, in die dürrenberger Straba zu steigen.

    Probier mal die Sonne am Marktplatz in Merseburg. War ganz gut, ob der Weg sich nur fürs Essen lohnt liegt wohl an den eigenen Vorlieben.

    #421237

    gut, falls es hier wirklich jemanden interessieren sollte… :
    – ca. 07:15 uhr – straßenbahn richtung bahnhof – voll (wie immer), ab steintor… lichter
    – 07:40 uhr – s5 richtung regis-breitingen (keine ahnung, ob man da auch opulent…) über flughafen, leipzig hbf, leipzig markt, leuschner platz, …, markkleeberg … – bis leipzig hbf 3/4 voll, danach 🥱
    – 08:29 uhr – bus ab bf. markkleeberg leer, aaaber 4 minuten zu spät – skandal!

    und ja: es ist mein arbeitsweg.

    #421250

    Dann gib mal hier ein paar konkrete Empfehlungen ab, weshalb es sich lohnen könnte, in die dürrenberger Straba zu steigen.

    Das ist hier der falsche Thread dafür. Hier geht’s um 9-Euro-Ticket-Erlebnisse.

    🙂

    #421409

    SO. War heute mal zum Mittagessen nach Wittenberg( Wittenberger Kartoffelhaus )

    War überrascht, dass die Altstadt voller war als die Züge. Alle wollten die letzten 3 Tage mit einem Herrn Martin Luther dessen Hochzeit feiern.

    #422886

    Am Sontag mal einen Ausflug nach Stralsund gemacht.

    Hinzu Direktverbindung( Start 5:51 Uhr Halle HBF )
    Knapp 6h Aufenthalt( reicht aus um sich Stralsund anzuzgucken ).
    Rückzu Umsteigen nötig ( trotzdem schneller als Hinzu ). Vor ein paar Minuten eigetroffen.

    #422914

    Wetten, dass du im Meeresmuseum warst?

    #422960

    Wetten, dass du im Meeresmuseum warst?

    Ja, da war ich auch ( aktuell ist es das Ozeanum ).

    #422980

    Yes, Sir, vergessen…klaro.
    Aber hier in der Gegend hat eine Familie irgend so ein zugrundegegangenes Kulturhaus, Klubhaus oder so…erworben und zeigt darin auch „Wassertiere“. Kennste vielleicht auch schon. Ich sah es im Fernsehen und bei den derzeitigen Gegebenheiten…..
    schlimm.

    #423006

    Yes, Sir, vergessen…klaro.

    Aber hier in der Gegend hat eine Familie irgend so ein zugrundegegangenes Kulturhaus, Klubhaus oder so…erworben und zeigt darin auch „Wassertiere“. Kennste vielleicht auch schon. Ich sah es im Fernsehen und bei den derzeitigen Gegebenheiten…..

    schlimm.

    ne, kenne ich nicht.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 39)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.