Startseite Foren Halle (Saale) 3 D- Drucker in Halle? Und Kosten?

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  teu vor 4 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #335022

    Ziehen, nee Drücken war nicht mehr möglich im kleinsten Raum der Wohnung. Herstellerfirma und auch Ersatzteile gibt es nicht mehr. Folge: Wand aufstemmen, gesamtes Zeug raus, nagelneues Zeug rein( 2 Klempner),
    Trockenbauer ran ( 2) und haben gearbeitet , 2 Fliesenleger machten alles wieder hübsch, die schon erwähnten 2 Klempner klempnerten alles ordnungsgemäß wieder an. Kurz: ein Aufstand über den ganzen Tag. Dreck, Material, ich weiß nicht, wie hoch die Kosten sind.
    Bei mir ergab sich die Frage, ob man das kleine kaputte Plaste- Teil nicht hätte mit einem 3-D Drucker herstellen können und somit lebendige und vergegenständlichte Arbeit sparen können. Jedenfalls stelle ich ( Dummchen) mir die Zukunft vor: Nachnutzung bis zum letzten, Schonung der Ressourcen u. v. a. mehr.

    #335026
    #335059

    Schön, aber die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Trotzdem danke für die Adresse, irgendwie verfolge ich meinen Gedankengang einmal.

    #335062

    Kannst da auch generell anrufen vorbei gehen oder zur Technik Notaufnahme. Dort haben die schon diverses Zeug mit dem 3D Drucker gerettet.

    #335068

    Aber Eigenbaukombinat ist ein Verein, werkeln die dann auch für Nichtmitglieder?

    #335082

    Aber Eigenbaukombinat ist ein Verein, werkeln die dann auch für Nichtmitglieder?

    Natürlich, sind sehr nette und hilfsbereite Leute. Im Rahmen der Technik Notaufnahme geht viel. Wenn man selbst an einem der vielen Bereiche Interesse hat, freuen die sich natürlich auch über neue Mitglieder.

    #335084

    teu

    Bittesehr: https://eigenbaukombinat.de/13490-2/

    Danke.
    Sehr gutes Projekt!

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.