AHA

1 12. Oktober 2018

In die Pilze gehen mit AHA und Nabu

AHA und NABU laden zur mykologischen Exkursion ein: der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) und die Fachgruppe „Mykologie“ des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Regionalverband Halle/Saal-kreis e.V.
weiterlesen
2 9. Oktober 2018

BI Saaletal und AHA legen sich zusammen

Die Mitgliederversammlung des AHA („Arbeitskreis hallescher Auenwälder“) hat am 01.10.2018 die Aufnahme der Bürgerinitiative Saaletal e.V. als kooperatives Mitglied beschlossen. Dies teilte der AHA mit. „Gemeinsam möchten nun
weiterlesen
Hat die Stadtplanung eine Einbeziehung der Naturschutzverbände nur vorgegaukelt? · 7 28. Dezember 2017

AHA befürchtet die Zerschotterung der Peißnitznordspitze

Der AHA befürchtet, dass die Absichten der Stadt Halle (Saale), den Weg auf „Nordspitze Peißnitz“ komplett neu auszubauen und zu schottern, zu massiven Schädigungen im Naturschutzgebiet führen wird. 
weiterlesen
Die Finanzierung dieser Umsiedlung muss aus Mitteln der Flutgelder erfolgen. · 8 19. Oktober 2017

‚AHA‘ möchte Einwohner von Planena umsiedeln

Der „Arbeitskreis Hallesche Auenwälder“ (AHA) versorgt die Medienlandschaft regelmäßig mit umfangreichen Pressemitteilungen. Nur selten finden die in der Berichterstattung Berücksichtigung. Heute soll eine Ausnahme sein, denn der Umweltverein
weiterlesen
1 19. Januar 2017

Listenwahl: AHA bestätigt alten Vorstand

Nach Ablauf von 2 Jahren haben die Mitglieder des Arbeitskreises Hallesche Auenwälder zu Halle (Saale) e.V. (AHA) im Rahmen einer Mitgliederversammlung am 09.01.2017turnusgemäß einen neuen Vorstand an ihre
weiterlesen
Auch andere Bauten auf der Insel sollen weg · 9 2. August 2016

„AHA“ befürwortet Abriss des Planetariums

Der geplante Abbriss des von „Schalenmüller“ entworfenen Planetariums auf der Peißnitz ist bei vielen Verbänden, die sich der Bau- und Kustdenkmalpflege verschrieben haben,  auf massiven Protest gestoßen (Hallespektrum
weiterlesen
1 24. Oktober 2014

AHA kritisiert neue Saline-Brücke

Nachdem bereits die Stadtratsfraktion „Die Linke“ Ablehnung gegenüber der geplanten neuen Brücke von der Franz-Schubert-Straße zur Saline zeigte, komm nun auch Kritik vom Arbeitskreis Hallesche Auenwälder.Die Stadt will
weiterlesen