Nachrichten: Rezensionen

1

Halle an der Saale – Rundgänge durch die Geschichte

Halle kann auf eine über 1200jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken. Dadurch zeigt die Saalestadt viele Gesichter und bietet eine Vielzahl von historischen und kulturellen Schätzen. Darüberhinaus ist Halle auch eine grüne Stadt, die mit dem Saaletal ein beliebtes Erholungsgebiet besitzt. Die private Kultur- und Veranstaltungsagentur StattReisen Halle, die Stadtführungen und Erlebnisprogramme rund um Halle anbietet, ... weiterlesen

Rezension · 0

Buchvorstellung: Die Hallesche Straßenbahn

Halle besaß als eine der ersten europäischen Städte eine Straßenbahn. Zunächst ab 1882 eine Pferdestraßenbahn und neun Jahre später wurden bereits die ersten elektrischen Strecken in Betrieb genommen. Seitdem sind die Straßenbahnen nicht mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Vor Jahren erschienen bereits zwei Publikationen, die die Geschichte der Straßenbahn in der Saalestadt ausführlich in ... weiterlesen

3

Patina – Halle 1986-1990

Eigentlich sollte der vorliegende Bildband bereits vor über zwanzig Jahren erscheinen. Die Fotoserie, an der der renommierte Fotograf Harald Kirschner (Jg. 1944) von 1986 bis 1990 arbeitete, war ein Auftrag des damaligen Brockhaus-Verlages Leipzig. Für dessen Reihe „Städtebücher“ sollte Kirschner eine Fotoserie über Halle und Halle-Neustadt anfertigen. Doch dann kam die Wende und das ... weiterlesen

0

Stadtbaurat Wilhelm Jost: gebaut habe ich genug

Ob das Stadtbad, das Sparkassengebäude in der Rathausstraße oder der Wasserturm Süd – sie alle prägen das Stadtbild von Halle. Sie sind ein Verdienst des Stadtbaurates Wilhelm Jost (1874-1944). In seiner 27jährigen Amtszeit (1912 bis 1939) hinterließ er mit über sechzig Gebäuden und Gebäudekomplexen deutlich sichtbare Spuren im Bild der Saalestadt. Im inzwischen 25. ... weiterlesen

0

100 Jahre Luftbildfotografie in Halle (Saale)

Die Luftbildfotografie in Halle kann auf eine 100jährige Tradition zurückblicken. Am 14. September 1913 machte der hallesche Ingenieur und Fotograf Paul Raabe die ersten Luftbildaufnahmen der Saalestadt von Bord des Zeppelin-Luftschiffes LZ 17 „Sachsen“. Das war Anreiz und Herausforderung für den bekannten Luftbildfotografen Horst Fechner, die Motive und Perspektiven dieser historischen Fotos mit aktuellen ... weiterlesen

0

Schauburg, ToBü, Astoria: die Kinogeschichte von Halle

Die Geschichte weiß zu berichten, dass die Geburtsstunde des Kinos 1885 in Paris recht spektakulär gewesen sein soll. Als die Zuschauer einen fahrenden Zug auf der Leinwand sahen, brach angeblich Panik aus. Das Kino war die Sensation jener Jahre. Als rund zehn Jahre später die Hallenser mit dieser Erfindung konfrontiert wurden, war das Erstaunen ... weiterlesen

Rezension · 0

Matthias Kunkel: Halle an der Saale 2005-2012

Urbane Schrumpfung beschäftigt seit Jahren Kommunalpolitiker und Städteplaner. Städtebaulich ist sie kaum zu steuern und bringt eine Vielzahl von Problemen mit sich. Häuser werden abgerissen und die Infrastruktur muss der niedrigeren Bevölkerungszahl angepasst werden. Jeder, der mit offenen Augen durch Halle geht, bemerkt diese Änderungen der Saalestadt. Fotografen haben für diese Entwicklung ein besonders ... weiterlesen

0

Halle im Licht und Schatten Magdeburgs

Im Mitteldeutschen Verlag ist mit „Halle im Licht und Schatten Magdeburgs“ bereits der 19. Band der Reihe „Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte“ erschienen. Es geht jedoch nicht um die ständigen Kontroversen zwischen den beiden Städten nach der Politischen Wende von 1989 sondern um die mittelalterliche Rechtsgeschichte in unserer Region. Der Band vereinigt acht Vorträge, welche ... weiterlesen

1

Graf Luckner der Seeteufel – Eine Biografie in Bildern

Er gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Saalestadt im 20. Jahrhundert: Felix Graf von Luckner (1881-1966). Und dennoch ist er eine umstrittene Figur in Halles Zeitgeschichte – von Verehrung bis Ablehnung. Der Autor Wolfgang Seilkopf hat sich von dieser fortwährenden Diskussion nicht beirren lassen und nach seinem Band „Aus dem Leben des ‚Seeteufels‘“ (2000, ... weiterlesen

0

Sachsen-Anhalt: Verdichtet und steinreich

Sachsen-Anhalt ist eine der geschichts- und kulturträchtigsten Regionen Deutschlands. Hier befinden sich auf engstem Raum Baudenkmäler von nationaler Bedeutung – vom Magdeburger Dom über die Wittenberger Schlosskirche bis zum Dessauer Bauhaus. Das mitteldeutsche Bundesland besitzt eine verdichtete kulturelle und historische Vielfalt, ist quasi „steinreich“. Robert von Lucius, der seit 2006 als F.A.Z.-Korrespondent Sachsen-Anhalt mit ... weiterlesen

0

Frei schaffend selbst ständig

Freischaffend – ein Begriff, der Freiheit, Eigenverantwortung und Selbstverwirklichung assoziiert. Dabei gibt es den Begriff „freischaffend“ gar nicht – zumindest nach dem deutschen Steuerrecht. Das unterscheidet lediglich zwischen unselbständiger und selbständiger Erwerbstätigkeit. Der bekannte Fotograf Jochen Ehmke (Jg. 1936) hat sich jedoch von solchen Spitzfindigkeiten nicht leiten lassen. Er stellt in seinem neuen Bildband ... weiterlesen

4

Nackte Tatsachen: 10. Hallescher ErotiCCalender 2013

Bereits seine 10. Auflage erlebt der Hallesche ErotiCCalender der Image Fabrik Peru John, der in den zurückliegenden Jahren meist unter einer bestimmten Thematik ausgerichtet war. Für die Jubiläumsausgabe 2013 „HALLE-fakt“ hat der bekannte Fotograf Motive aus den zurückliegenden Kalendern ausgesucht. Wie immer posieren seine unbekleideten Modelle in der halleschen City oder vor markanten Bauwerken. ... weiterlesen

Rezension · 0

Halle. Vom Leben und Verfall in der DDR

Noch bis zum 30. November präsentiert das Technische Halloren- und Salinemuseum in Halle (Saale) die Fotoausstellung „Halle. Vom Leben und Verfall in der DDR“. Hallespektrum.de berichtete von der Eröffnung am 3. Oktober. Der Fotograf Werner Schönfeld zeigt in ca. achtzig Schwarz-Weiß-Aufnahmen, wie die Saalestadt vor allem in den 70er und 80er Jahren radikal umgebaut ... weiterlesen

1

Schnauze, Wessi ! : Holger Witzel liest in der Thalia Buchhandlung.

Holger Witzel Dienstagabend, 20 Uhr, in der Thalia-Kaufhausbuchhandlung. So voll ist der Büchermarkt, der sich das Kaufhaus etwas unübersichtlich mit einem Klamottenladen teilt, wohl nicht einmal in den panischen Letzte-Geschenke-Tagen vor Heiligabend. Über 170 vorwiegend Menschen mittleren bis höheren Alters, so schätzt die Filialleiterin, drängen sich zwischen Kasse und Bistro auf eng zusammengestellten Plaststühlchen. Man drückt ... weiterlesen

0

Saale-Impressionen in Halle 2013

Der Saaleschwimmerverein Halle e.V. engagiert sich seit Jahren für die Saale und möchte mit verschiedenen Aktivitäten dazu beitragen, das ehemals schlechte Image des Flusses zu verbessern und das Saaletal zu einem touristischen Anziehungspunkt zu entwickeln. Sehr beliebt – bei Teilnehmern und Zuschauern – sind inzwischen die zahlreichen Schwimmveranstaltungen in der Saale. Außerdem präsentiert der ... weiterlesen

Rezension · 0

100 Jahre Luftbildfotografie in Halle (Saale) 1913 -2013

Der beliebte Luftbildkalender der Fechner & TOM GmbH erlebt mit der 2013-Ausgabe bereits seine 17. Auflage. Er ist dem 100. Jubiläum des Beginns der Luftbildfotografie in Halle gewidmet. Im Jahre 1913 machte der hallesche Ingenieur und Fotograf Paul Rabe die ersten Luftbildaufnahmen der Saalestadt von Bord des Zeppelin-Luftschiffes LZ 17 „Sachsen“ aus. Sie dokumentieren ... weiterlesen

3

Halle ganz in Seide

Seide – kaum ein anderes Material besitzt diese kostbare Ausstrahlung von Leichtigkeit und edler Eleganz. Daher ist die Seidenmalerei seit Jahren eine neue Kunstrichtung. Ihr Reiz wird bestimmt von dem Glanz der Seide, die einen Hauch von exotischem Luxus verkörpert. Diese künstlerische Arbeit auf dem zarten Untergrund verlangt neben Kreativität auch viel Erfahrung und ... weiterlesen

Rezension · 1

Halle-Impressionen 2013

Der Kunstkalender „Halle-Impressionen“ von Volker Seifert (Jg. 1966) ist schon seit einigen Jahren fester und gern gekaufter Bestandteil der Regionalkalender. Die 2013-Ausgabe ist nun im GalerieVerlag Mitteldeutschland erschienen. Sie versammelt wieder zwölf wunderbare Tuschzeichnungen des halleschen Malers, Grafikers und Kunsthistorikers. Mit der Tuschfeder, die Seifert mal breiter oder schmäler einsetzt, erzielt er verschiedene Effekte, ... weiterlesen

0

Halle-Kalender mit vier künstlerischen Handschriften

Eine gute Tradition haben bereits die Halle-Kalender des Verlags & Verlagsservice Schneidewind, die in den zurückliegenden Jahren jeweils mehrere Künstler der Region vorstellten. Dabei kamen die unterschiedlichen künstlerischen Handschriften und Techniken zur Geltung. In der 2013-Ausgabe findet man Werke von vier Künstlern. Klaus Rebsch (Jg. 1948), langjähriges Mitglied des Mal- und Zeichenzirkels der Universität ... weiterlesen

0

Postkartenkalender „Halle an der Saale 2013“

Im Buchhandel tauchen in diesen Wochen immer mehr Regionalkalender auf. Wer neben der Kalenderfunktion gleich hochwertige Postkarten besitzen möchte, der sollte den Postkartenkalender „Halle an der Saale 2013“ vom Lübecker Schöning Verlag in die enge Wahl ziehen. Ein Dutzend brillante Farbaufnahmen stellen unter dem Motto „Deutschland ist schön – wir zeigen es!“ einige Sehenswürdigkeiten ... weiterlesen