Wochenmarkt an der Vogelweide soll endgültig schließen

7. November 2014 | Wirtschaft | 1 Kommentar

Der Wochenmarkt an der Vogelweide steht seit Jahren auf der Streichliste. Nun soll er endgültig dicht machen.

Nach Angaben von Detlef Stallbaum, Fachbereichsleiter Kultur in der Stadtverwaltung, komme im nächsten Jahr eine neue Marktsatzung. Darin werde dann auch die Schließung des Marktes neben der Edeka-Kaufhalle vorgeschlagen. Grund ist die geringe Auslastung, dadurch zahlt die Stadt im Jahr etwa 15.000 Euro drauf. Meist ist nur einer der insgesamt 14 zur Verfügung stehenden Standplätze belegt.

Eine sofortige Schließung ist aber nicht machbar. „Laut Marktsatzung sind wir noch verpflichtet, den Markt an der Vogelweide durchzuführen“, so Stallbaum. Bereits 2011 waren die Märkte in der Kattowitzer Straße und in der Merseburger Straße unweit des Buna-Brunnens geschlossen worden. Auch damals sollte der Markt an der Vogelweide ebenfalls schließen, bekam vom Stadtrat aber noch einmal eine Gnadenfrist.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben