Town & Country-Haus aus Halle erhält bundesweiten Qualitätsaward

25. November 2014 | Wirtschaft | Keine Kommentare

Die Firma „Town & Country-Haus fs.bau GmbH & Co. KG“ aus Halle wurde mit dem VQC Qualitätsaward ausgezeichnet. Diesen hat der Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. (VQC) mit Sitz in Göttingen vergeben. Gewürdigt wurde ein hohes Qualitätsniveau und ein kontinuierliches Engagement zur ständigen Qualitätsverbesserung.
bauaward
Die Sorge um die Qualität am Bau raubt vielen Bauherren den Schlaf. Die Anforderungen an eine optimale Verarbeitung von Baumaterialien wächst mit der zunehmenden Technisierung der Häuser. Verarbeitungsfehler sind laut VQC die Ursache von bis zu 80% der später sichtbaren Mängel. Die Sachverständigen des VQC wissen, wovon sie reden: über 14.000 Ein- und Mehrfamilienhäuser haben die Ingenieure während der Bauphase bereits begleitet.

„Bauherren-Familien haben einen Anspruch auf eine qualitativ hochwertige und technisch einwandfreie Immobilie“, betonte VQC-Vorstandssprecher Udo Schumacher-Ritz bei der Preisverleihung. „Die Preisträger des VCQ-Qualitätsawards 2014 haben das nicht nur verstanden, sondern tragen auch aktiv dazu bei, die bereits erreichten hohen Qualitätsstandards ständig noch zu verbessern.“

Die Town&Country-Haus fs.bau GmbH & Co. KG aus Halle wurde aus einer Gruppe von über 150 Bauunternehmen nominiert und erhielt den VQC-Qualitätsaward in der Kategorie „26 bis 50 fertiggestellte Häuser im Vorjahr“ . Projektleiter Alexander Mock nahm die Auszeichnung im Schloss Kassel-Wilhelmshöhe entgegen und versteht den Preis als Ansporn, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess gemeinsam mit dem VQC weiter zum Wohle der Bauherren und ihrer Familien fortzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben