Stalinbauten in Halle-Ost: ab August bezugsfertig

9. Dezember 2012 | Wirtschaft | 7 Kommentare

Die Sanierung der sogenannten Stalin-Bauten in Halle-Ost steht unmittelbar bevor. Bereits ab August 2013 sollen die ersten Wohnungen bezugsfertig sein. Die HWG will 4,1 Millionen Euro investieren.

Eingebaut werden soll ein Aufzug. Zudem ist vorgesehen, die Wohnungen über eine Pelletheizung mit Wärme zu versorgen. Der Mietpreis für die 1- bis 5-Raum-Wohnungen soll bei knapp 6 Euro liegen.

Die fünf- bis sechsgeschossige Anlage an der Delitzscher Straße / Freiimfelder Straße verfügt über 7.686 Quadratmeter Wohn- und 514 Quadratmeter Gewerbefläche. Die Anlage mit 108 Wohnungen und fünf Gewerbeeinheiten wurde 1956 erbaut. Seit Jahren steht sie bis auf wenige Ladenlokale leer. Im Sommer diente das Gebäude teilweise als Ausstellungsraum.

Print Friendly, PDF & Email
7 Kommentare

Kommentar schreiben