Stadtmarketing mit Messe-Auftritt in Köln zufrieden

24. Juli 2015 | Wirtschaft | Keine Kommentare

In dieser Woche (21. bis 23. Juli 2015) rollten Halles Touristiker eine 40 Quadratmeter große Picknick-Wiese für die Fachbesucher auf dem „RDA – Workshop“ (Reise-Ring Deutscher Autobusunternehmen) in der Kölner Messe aus.

Auf Europas größter Einkaufsmesse für internationale Bustouristik warben die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) gemeinsam mit vier touristischen Partnern (Bergzoo Halle, Kunstmuseum Moritzburg Halle, Dorint Hotel-Charlottenhof sowie der Burg Querfurt) mit den grünen und kulturellen Vorzügen Halles und Sachsen-Anhalts. Gemeinsames Resümee: Die Beratungsgespräche wurden sehr gezielt zu geplanten Busreiseangeboten in die Händelstadt Halle (Saale) geführt. Vor allem Reiseunternehmer aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachen zeigten großes Interesse an Halle.

Die Kunstrasenfläche mit Infotresen und Sitzhockern diente als Hingucker, um Messebesucher zu einem Kultur-Picknick an den Halle-Stand zu locken. Beim Quiz „Wer wird Kulturhäuptling?“ nahmen die Touristiker auf dem Quiz-Thron Platz und lernten ganz spielerisch die Händelstadt kennen.
Beim „Städtereport“ 2012 schnitt Halle als grünste Stadt Deutschlands ab, mit 2/3 Park- und Grünflächen im Stadtgebiet.

Die SMG nimmt seit mehr als sechs Jahren regelmäßig am RDA teil. Während der dreitägigen Messe, die sich ausschließlich an Fachbesucher richtet, sollen gezielt Reiseveranstalter und Busunternehmen angesprochen werden, um Reiseangebote aufzulegen. Da sich Busreiseveranstalter immer stärker für Natur-Angebote interessieren, legt auch die SMG ihren Schwerpunkt auf der Fachmesse auf dieses Thema.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben