Service für Existenzgründer: IHK Halle-Dessau eröffnet Gründerzimmer

7. August 2014 | Wirtschaft | Ein Kommentar

Existenzgründer können künftig das „Gründerzimmer“ der Industrie- und Handelskammer Halle- Dessau (IHK) nutzen. Es steht für Gründer und an einer Selbstständigkeit Interessierte offen. Diese können sich über ihr Vorhaben dort umfassend informieren. Dafür stehen über 3.000 neue Trends und Geschäftsideen in gedruckter Form und Online zur Verfügung. Auch die Existenzgründerberater der IHK stehen bei allen Fragen beratend zur Seite. Ein umfangreicher Kontaktpool zu Gleichgesinnten sowie zu Institutionen und Verbänden runden den neuen Service ab.
IHK-Gründerzimmer
Neben aktuellen Trends und Entwicklungen in den unterschiedlichsten Branchen kann man hier auch erfahren, welche neuen lukrativen Geschäftsideen es weltweit gibt. „All diese Möglichkeiten können natürlich auch von bestehenden Unternehmen genutzt werden, um ihre Produkt- und Dienstleistungsangebote zu erweitern oder aber auch Tipps zu neuen Zukunfts-Trends zu bekommen. Diese Dienstleistungen werden kostenfrei angeboten“, so Antje Bauer, Geschäftsführerin der IHK Halle-Dessau.

Interessierte können den neuen Service der IHK immer montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8.00 bis 18.00 Uhr in der Franckestraße 5 in Halle (Saale) nutzen.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben