Noch 381 offene Stellen: Handwerksbetriebe in Halle suchen Lehrlinge

6. Dezember 2013 | Wirtschaft | 1 Kommentar

Die Suche nach Lehrlingen und Fachkräften ist für Handwerksbetriebe in und um Halle (Saale) immer schwieriger. Im Kammerbezirk der Handwerkskammer Halle sind derzeit noch 381 Lehrstellen unbesetzt.

Fast jeder vierte Handwerksbetrieb im Kammerbezirk Halle (23 Prozent) hatte im ersten Halbjahr 2013 offene Stellen zu besetzen. Das ergab eine Befragung der Handwerkskammer Halle, an der sich rund 440 Handwerksbetriebe aus der Region beteiligt haben.

Danach war der Anteil offener Stellen am höchsten im Bauhauptgewerbe, aber auch im Nahrungsmittelhandwerk, sowie bei Handwerksbetrieben, die verstärkt überregional tätig sind, waren noch Arbeitskräfte gesucht. Gefragt waren vor allem Gesellen und Fachkräfte (86 Prozent der Betriebe mit offenen Stellen) sowie Lehrlinge (39 Prozent). 7 Prozent der Betriebe hatten offene Stellen für Hochschulabsolventen anzubieten, 25 Prozent auch für Un- und Angelernte. Mehrfachnennungen waren hierbei möglich.

„Durch die stabile Auftragslage und die hohe Auslastung vieler Betriebe wächst der Bedarf an guten Leuten in allen Bereichen“, kommentierte Jürgen Rogahn, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, die Zahlen. Doch nicht immer könnten freie Stellen auch besetzt werden. Den größten Fachkräftemangel gebe es derzeit bei Gesellen. Hier sei der Markt gebietsweise regelrecht leergefegt. Aber auch bei Lehrlingen würden viele Betriebe erfolglos nach geeigneten Jugendlichen suchen.

„Die Nachwuchsgewinnung macht vielen Betrieben Sorgen“, so Rogahn. Das liege nicht nur am Geburtenknick nach der Wende. Immer mehr Jugendliche zögen ein Studium einer Berufsausbildung vor. Rogahn forderte daher die Gleichstellung von Gesellenbrief und Abitur im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) als wichtiges Signal an Eltern und Schüler.

Bis zum 30. November 2013 konnten 1.347 neue Lehrverträge in die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer Halle (Saale) eingetragen werden. 381 Lehrstellen sind im Kammerbezirk Halle dagegen aktuell noch unbesetzt. Die offenen Stellen sind unter www.hwkhalle.de/de/lehrstellen zu finden.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben