Neuer Betreiber: Spielbank in Halle macht wieder auf

21. Mai 2013 | Wirtschaft | 9 Kommentare

Zwei Jahre nach der pleitebedingten Schließung macht die Spielbank in Halle (Saale) wieder auf. Neuer Betreiber wird die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG. Das hat das Kabinett auf Vorschlag des Ministeriums für Inneres und Sport entschieden. Neben Halle wurden auch Magdeburg und Günthersdorf als künftige Spielbankstandorte festgelegt.

„Mit dem neuen Spielbankenbetreiber wird es wieder einen wirtschaftlichen und ordnungsgemäßen Spielbankenbetrieb in Sachsen-Anhalt geben“, sagte Innenminister Holger Stahlknecht. „Das ist gut für die Menschen und gut für die Region“, ergänzte Innenstaatssekretär Prof. Dr. Ulf Gundlach.

Um die Zulassungen zum Spielbankenbetrieb haben sich fünf Interessenten beworben. Zwei von ihnen erfüllten die notwendige Eignung, insbesondere um die fachliche Professionalität und die wirtschaftliche Solidität. Es folgten eine Prüfung der Wirtschaftlichkeits-, Sicherheits- und Sozialkonzepte sowie der Angebots-, Personal-, Kommunikations- und Standortstrategien und eine Präsentation der Interessenten. Nach Abwägung aller Kriterien fiel die Entscheidung für die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG.

Die europaweite Ausschreibung war notwendig geworden, weil der frühere Betreiber die Voraussetzungen für den Betrieb einer Spielbank nicht mehr erfüllt hat.

Seit zwei Jahren schon dreht sich keine Roulettekugel mehr im K&K Dormero Kongresszentrum, sind die Spielautomaten abgeschaltet. Am 17. Mai 2011 war der Betrieb in der halleschen Spielbank in der Franckestraße nach eoner Anordnungsverfügung des Landesverwaltungsamtes stillgelegt worden. Es folgte das vorläufige Insolvenzverfahren im Juli 2011, was am 6. Februar 2012 dann ein formales Insolvenzverfahren über das Vermögen wurde. Zuvor hatte das Innenministerium die Betriebserlaubnis widerrufen. Klagen der Betreiber dagegen wurden abgerufen. Das Land hatte die Spielbanken 2010 privatisiert.

Print Friendly, PDF & Email
9 Kommentare

Kommentar schreiben