Multimediazentrum hat auch im vergangenen Jahr Verlust gemacht

7. September 2015 | Wirtschaft | 3 Kommentare

Das Mitteldeutsche Multimediazentrum in Halle (Saale) hat im vergangenen Jahr ein Minus von knapp 130.000 Euro erwirtschaftet. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor.

Das ist besser als die ursprünglich befürchteten 300.000 Euro. Jedoch hat das MMZ von der Stadt auch einen Verwaltungskostenzuschuss von 170.000 Euro erhalten. Nur durch den Verwaltungskostenzuschuss der Gesellschafterin sei die „Gesellschaft in der Lage das laufende Geschäft zu gewährleisten“, heißt es im Geschäftsbericht.

Das vergangene Jahr war geprägt von diversen Maßnahmen, die mit der Beseitigung von Hochwasserschäden zu tun haben. Dazu gehört der Baubeginn für die neue Kinotonmischung. Erste Arbeiten konnten im laufenden Jahr abgeschlossen werden.

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben