Können kennt keine Grenzen. Ein Tag für das Handwerk in Halle

17. September 2014 | Wirtschaft | Keine Kommentare

Zünftig gefeiert wird der „Tag des Handwerks“ im Kammerbezirk auch im Jahr 2014. Das Motto diesmal: Können kennt keine Grenzen. Die Organisationen des Handwerks bieten daher ein vielseitiges Programm und „klappern“ rund um den 20. September für das Handwerk.

Die Handwerkskammer Halle hat die Meisterfeier auf diesen Tag gelegt. In der Händelhalle in Halle werden rund 300 Jungmeister, Betriebswirte (HWK), Gebäudeenergieberater und Restauratoren, geehrt. Danach findet traditionell das Sommerfest des Handwerks statt.

Die Kreishandwerkerschaft (KH) Halle/Saalekreis präsentiert sich am 20. September auf dem Bauernmarkt in Querfurt. Petra Patzschke, Geschäftsführerin der KH: „Wir werben an diesem Tag speziell um Auszubildende.“ Das Kfz-Gewerbe beteiligt sich mit einer Ausstellung verschiedener Automodelle. Bäcker und Fleischer präsentieren ihr Handwerk an Verkaufsständen. Weitere Gewerke bieten einen Tag der offenen Tür an, zum Beispiel Steinmetze, Friseure sowie Sanitär-, Heizungs- und Klimabauer.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben