Hochwasser: Saalesparkasse mit Sonderkreditfond

13. Juni 2013 | Wirtschaft | Keine Kommentare

Die Saalesparkasse in Halle will vom Hochwasser Betroffenen mit Sonderkrediten helfen. Nach Angaben von Sparkassen-Vorstand Friedrich Stumpf wurden dafür 5 Millionen Euro eingestellt.

Saalesparkasse in Halle

Privatpersonen können auf diese Weise bis zu 10.000 Euro bekommen. Der Zinssatz beträgt bei einer Laufzeit von fünf Jahren 1,2 Prozent, bei zehn Jahren 2 Prozent. Für Unternehmen sind Kredite bis 25.000 Euro bei einem Zinssatz von 2 Prozent möglich. Laut Stumpf bestehe jeweils die Möglichkeit eines Tilgungsfreijahrs, sprich: der Kredit muss erst ab einem Jahr nach Inanspruchnahme zurückgezahlt werden.

Die Sparkasse selbst war vom Hochwasser nicht direkt betroffen. Allerdings haben in Halle-Neustadt mehrere Geldautomaten abgestellt werden müssen, so Stumpf. Grund seien die drohenden Stromabschaltungen gewesen. Deshalb habe man aus versicherungstechnischen Gründen auch das Geld aus den Automaten entnehmen müssen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben