Halloren: die Kugel wird 60

6. September 2012 | Wirtschaft | 1 Kommentar

Mit einem Festakt hat die Halloren Schokoladenfabrik in Halle (Saale) am Donnerstagvormittag den 60. Geburtstag der Hallorenkugel gefeiert. Mittlerweile gehören zum Sortiment der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands 180 verschiedene Produkte.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff würdigte den Erfolg des vor 20 Jahren privatisierten Werks. „Es war Ihr Erfindungsgeist und das Ergebnis Ihrer täglichen Arbeit, dass ein aus der Not geborenes Produkt inzwischen zum qualitätsvollen Markenerzeugnis geworden ist, das den gesamtdeutschen Markt erobert und Menschen das Leben versüßt“, meinte er beim Festakt. Mit Blick auf den Weg des Unternehmens seit seiner Privatisierung sagte der Ministerpräsident: „Hier in Halle ist etwas gelungen, was uns alle optimistisch stimmen kann. Es wurde die Tradition eines erfolgreichen Unternehmens mit dem Können und dem Fleiß der Mitarbeiter und modernsten Produktionsformen verbunden. Der daraus gewachsene Erfolg spricht für sich. Ich bin froh, dass unser Land Sachsen-Anhalt inzwischen mehr und mehr auch durch solche unternehmerischen Erfolgsgeschichten repräsentiert wird.“ Ausdrücklich unterstrich Haseloff, dass privater Unternehmergeist und soziale Verantwortung im Unternehmen Hand in Hand gingen, und damit ein wertvolles Beispiel für das Funktionieren der sozialen Marktwirtschaft gegeben würde.

Am Sonntag ist Tag der offenen Tür. Mehr zum Programm lesen Sie unter diesem Link:

Halloren: Tag der offenen Tür zum süßen Jubiläum

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben