Diskussionsrunde: Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor

22. Oktober 2013 | Wirtschaft | 1 Kommentar

Im Rahmen der „Gesprächsreihe Stadtentwicklung“ wird am 24. Oktober 2013 in den großen Saal des Stadthauses Halle eingeladen. Diesmal ist das Thema „Stadtimage als wichtiger Wirtschaftsfaktor“. Der Eintritt zu der Veranstaltung der BI Hochstraße ist frei. Zahlreiche Referenten warten auf interessierte Besucher.

Ablauf der Veranstaltung:
15.00 – 15.10
BI-Vorstandsmitglied Hans-Georg Ungefug:
„Begrüßung und Einführung in das Thema“

15.10 – 15.20
Dr. Heinz Friedrich Franke, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stadt Halle
„Muss Halles Stadtimage neu justiert werden? Bezug zum Leitbild? Bezug zu ISEK?“

15.20 – 15.40
Impulsreferat Prof. Dr Martin T.W. Rosenfeld (Institut für Wirtschaftsforschung Halle / IWH)
Vorläufiges Thema: „Positives Stadtimage als Teil des ‚Standort-Kapitals‘ einer Kommune“

15.40 – 16.00
Fragen aus dem Plenum an Vertreter der Stadt Halle und Prof. Rosenfeld

16.00 – 16.20
(Dr. Matthias Schönert / Amt für Wirtschaftsförderung, Standortentwicklung, Stadt Bonn)
„Von der Bundeshauptstadt zum Wirtschaftsstandort – Das neue Image von Bonn“

16.20 – 16.30
1. Themenreferat: (Dr. Christof Altmann, Leiter Geschäftsfeld Standortpolitik der IHK Halle-Dessau)
„Stadtimage und Firmen-Ansiedlung, wie wirkt sich das Image von Halle dabei aus“

16.30 – 16.40
2. Themenreferat (Dr. Dankwart Guratzsch / Kulturredaktion DIE WELT)
„Wie die Stadt Halle von außen gesehen wird“

16.40- 17.00 Pause
Gelegenheit für persönliche Gespräche und Mediennachfragen bei Referenten

17.00 – 17.50
Diskussion (Referenten / Plenum):
„Wie kann Halles Image nachhaltig verbessert werden?“

17.50 – 18.00
BI-Vorstandsmitglied Dr. Gerlinde Kuppe:
„Resümee der Veranstaltung“

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben