Deutliches Umsatzplus bei Sachsen-Anhalts Industriebetrieben

28. November 2013 | Wirtschaft | 2 Kommentare

Sachsen-Anhalts Industriebetriebe erzielten im September Umsätze in Höhe von 3,4 Milliarden EUR. Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat bedeutete dies ein Plus von 4,5 Prozent. Insbesondere die Auslandsumsätze mit einem Plus von 11,9 Prozent trugen zu dieser positiven Entwicklung bei. Diese Angaben machte das Statistische Landesamt in Halle (Saale) anhand einer Auswertung des Monats September.

Speziell die Betriebe des Maschinenbaus konnten eine positive Monatsbilanz ziehen, da die Umsätze dank Großaufträgen um 45,1 Prozent kletterten. Aber auch das Plus der sachsen-anhaltinischen Schwergewichtsbranche Chemieindustrie fiel mit 6,4 Prozent deutlich überdurchschnittlich aus.

Die Beschäftigtenzahl verharrte im September bei knapp 110 000 Personen. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden kletterte um 3,3 Prozent auf 15,2 Mio. Stunden.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben