Bergschenke in Halle ist pleite

15. Januar 2013 | Wirtschaft | 21 Kommentare

Ein Traditionslokal vor dem Aus: die historische Bergschenke in Halle-Kröllwitz ist pleite. Nach Angaben der BILD-Zeitung hat das Unternehmen am 20. Dezember bei Amtsgericht Halle (Saale) Insolvenzantrag gestellt.

Foto: bergschenke.de

Nach Angaben der Zeitung schreibt das Unternehmen schon seit Jahren rote Zahlen. Allein im Jahr 2010 lagen die Verbindlichkeiten bei fast 230.000 Euro.

Die Tore zu dem 214 Jahre alten Ausflugslokal auf dem Felsen über dem Amselgrund sind versperrt. Auf Schildern ist aber lediglich von einer „Heizungshavarie“ zu lesen.

Bedauern herrscht beim Stadtmarketing. Chef Stefan Voß erklärte, in anderen Städten würden solche Ausflugslokale an derart fantastischen Standorten hervorragend laufen.

Print Friendly, PDF & Email
21 Kommentare

Kommentar schreiben