Arbeitsagentur Halle lädt zu Existenzgründerbörse ein

8. Juli 2015 | Wirtschaft | Keine Kommentare

Am 9. Juli 2015 richtet die Agentur für Arbeit Halle gemeinsam mit dem Jobcenter Halle (Saale) von 09.00 – 13.00 Uhr die Existenzgründerbörse „Chefsache“ in der Agentur für Arbeit Halle aus.

Wie tragfähig wäre meine Selbstständigkeit? Wie muss ein Businessplan aussehen? Wer eine gute Geschäftsidee hat und diese in die Realität umsetzen möchte, erfährt auf der Existenzgründerbörse kompetente Beratung und Informationen aus einer Hand. Vertreter der Kammern, Verbände und Bildungsinstitute sowie dem Gründernetzwerk und den ego-Piloten stehen im BIZ der Agentur für Arbeit Halle allen interessierten Gründungswilligen auf deren Fragen und mögliche Bedenken Rede und Antwort.
„Die Gründungsszene ist im Wandel. Viele neue Methoden und Herangehensweisen haben alte Standards zur Umsetzung einer Existenzgründung abgelöst.“, so Bratzke, Chefin der Arbeitsagentur Halle.

In spezifischen Vorträgen kann sich beispielsweise zu den Themen „Businessplan und Finanzierung“, „Finanzamt und Steuern“ oder der Frage nach der richtigen Marketingstrategie für Gründer informiert werden. Beratungsleistungen speziell für Frauen werden ebenfalls angeboten.

Zu Fördermöglichkeiten im Zusammenhang mit der Existenzgründung aus dem SGB III oder dem SGB II informieren vor Ort Experten der Agentur für Arbeit und des Jobcenter Halle (Saale).

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben