6.000 Besucher bei Messedoppel Hochzeit und Kids

17. Februar 2013 | Wirtschaft | Keine Kommentare

Rund um Hochzeit, Fest und Jubiläum sowie Baby und Kind ging es am Wochenende in der Halle-Messe in Bruckdorf. Rund 120 Aussteller zeigten auf 7.000 m² Fläche beim Messedoppel „Hochzeit und Kids“ ihre Angebote. 6.000 Gäste wurden gezählt, etwa so viele wie im Vorjahr.

Nancy Glor (35) und Katharina Markwart (32) boten Hochzeitsberatung und Fotografie an. In zehn Jahren haben sie sehr erfolgreich über 300 Hochzeitsfeiern deutschlandweit begleitet. „Vor allem die Monate April bis Juni und dann der September und Oktober sind beliebt. Auffällig ist, dass die Nachfrage nach Rundum-Betreuung auf der einen Seite stark zunimmt, andererseits aber auch low budget die geplante Ausrichtung der Feier bestimmt. Auch da können wir unterstützen.“ Aus Dresden waren Marion und Gottfried Bogda gekommen, die sehr individuelle Trauringe aus Gras, Eisen, Edelstahl, Titan, Silber, Palladium, Gold und Platin (entworfen und gefertigt von Schmuckgestaltern) vor allem in Mitteldeutschland anbieten. „Hier in Halle treffen wir auf ein sehr interessiertes Publikum. Der sich abzeichnende Trend nach schwarzen Ringen wird auch hier bestätigt.“ Dicht umlagert waren stets die Modenschauen: Namhafte Anbieter boten einen Einblick in ihre Kollektionen.

Eva Scholz (38), Hebamme, war schon in den vergangenen Jahren auf der Kids dabei. „Ich kann viele neue Geschäftsideen mitnehmen, die durch den Kontakt mit anderen Ausstellern entstanden sind.“ Allein in dieser Woche war Eva Scholz viermal aktiv, für eine Geburt musste sie sogar eiligst das Messegelände in Richtung St. Elisabeth und St. Barbara verlassen – „ihr Krankenhaus“ stellte auf dem gegenüberliegenden Stand die 4-D-Ultraschall-Methode vor. Auch Simone Hellig (48) von der Knirpsenland GmbH war sehr zufrieden. Vor allem am Samstag fanden ihre Angebote regen Zuspruch. „Unsere Kunden interessierten sich besonderes für die Kinderwagen, deren Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist. Auch wir kommen gern wieder.“

„Herz ist Trumpf“ – am Sonntagnachmittag wurden die Gewinner ermittelt. Den ersten Preis konnten Kathleen Gleicher (39) und Jens Brunn (46) mit nach Hause nehmen; beide wollen sich noch in diesem Jahr das Ja-Wort geben. Alle Kinder, die sich bei „Kids-Krümel gesucht“ beteiligten, brauchen noch ein bisschen Geduld. Zunächst müssen die Bilder gesichtet werden und dann wird die oder der Gewinner ermittelt und selbstverständlich benachrichtigt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben