113.008 Sachsen-Anhalter haben Job im öffentlichen Dienst

20. März 2013 | Wirtschaft | 1 Kommentar

Im öffentlichen Dienst des Landes Sachsen-Anhalt wurden von 2011 zu 2012 weiter Stellen abgebaut. Wie das Statistische Landesamt in Halle (Saale) mitteilte, waren Ende Juni 2012 insgesamt 113 008 Personen in Sachsen-Anhalt im öffentlichen Dienst beschäftigt. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 1 107 Personen weniger.

In der Stadtverwaltung von Halle arbeiten 2.500 Menschen

Während sich die Gesamtzahl der Beschäftigten um ein Prozent verringerte, blieb der Anteil der Frauen mit 65 Prozent stabil. Von den Beschäftigten arbeiteten 32 Prozent weniger als die übliche Wochenstundenzahl, weitere 10 Prozent befanden sich in der Phase der Altersteilzeit. Mit einem Anteil von 2,6 Prozent kam auf 39 Beschäftigte ein Auszubildender. Die Mehrheit der Beschäftigten stellt mit reichlich drei Vierteln die Gruppe der Arbeitnehmer, ein knappes Viertel waren Beamte und Richter. Bereits in den vergangenen Jahren war die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt rückläufig.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben