Zoo freut sich auf die tausendste Tierpatenschaft

22. April 2013 | Vermischtes | 1 Kommentar

Der Bergzoo in Halle (Saale) überreicht am Dienstagnachmittag die 1.000 Tierpatenschaft. Das Ehepaar Rosemarie und Gerhard Stolte aus Ballenstedt übernimmt die Patenschaft für einen der absoluten Besucherlieblinge, die Erdmännchen.

Erdmännchen im Bergzoo

Die nach der amerikanischen Sitcom „Die Simpsons“ benannte Erdmännchen-Familie freut sich auf die speziell bereitgestellten Leckerbissen. Für den Zoo Förderverein sind die Gewinnung und Betreuung von Tierpaten ein wichtiger Grundbestandteil seiner Arbeit. Die eingenommenen Gelder kommen unmittelbar dem halleschen Zoo zugute, welcher die Gelder dann für den Neubau oder die Modernisierung von Tieranlagen einsetzt. Jährlich stellt der Verein dem Zoo ca. 35.000 Euro aus Tierpatenschaften und Spenden zur Verfügung. Unter anderem soll von dem Geld ein neues Gehege für Kängurus und Emus errichtet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben