Wetten dass…? kommt erneut nach Halle (Saale)

19. Januar 2013 | Vermischtes | 3 Kommentare

Europas erfolgreichste Fernsehshow „Wetten Dass…?“ kommt erneut nach Halle (Saale). Am 9. November wird die Saalestadt nach Angaben der Stadtverwaltung zum mittlerweile vierten Mal seit 2006 Gastgeber für die ZDF-Sendung sein, die von Markus Lanz und Cindy aus Marzahn moderiert wird. Wer als Gast vorbeischaut ist allerdings noch unklar. In der Vergangenheit konnten unter anderem schon Robbie Williams, Lenny Kravitz, Leona Lewis, Armin Rhode, Cecila Bartoli, Roxette, Udo Lindenberg und Max Raabe als Gäste in Halle begrüßt werden.

Screenshot: ZDF

Ausgestrahlt wird die Show erneut aus der Halle-Messe. Sie bietet für die Fernsehmacher optimale Bedingungen. So können die Messehallen mit LKW befahren werden. Und auch die mögliche Deckenlast der Halle ist ein Pluspunkt für die Saalestadt. Zudem muss eine 60m lange Bühne nebst Zuschauertribüne für 2.400 Gäste muss Platz in der Halle finden. Die Show benötigt daneben bis zu 10 verschiedene Bühnenbilder, die innerhalb kürzester Zeit ausgewechselt werden müssen. Weil auch ausreichend Stromanschlüsse und Aggregate vorhanden sind, könnten die Fernsehmacher auf eine eigene Notstromversorgung verzichten. Auch das ist nur äußerst selten der Fall.

Update 20. Januar: Zahlreiche Anrufe von Journalisten und Stadtvertretern erhielt die Redaktion von HalleSpektrum.de am Sonntag, nachdem wir am Samstagabend erstmals über die mittlerweile vierte Auflage der Show aus Halle berichteten. Verwunderung über das Vorpreschen der Stadt herrschte am Sonntag beispielsweise bei der Halle Messe. Die Messevertreter dürfen sich nämlich wegen bestehender vertraglicher Bindungen noch nicht zu einer etwaigen Show äußern. „Ich weiß gar nicht, woher die Stadt das weiß“, meinte Messe-Objektleiter Jürgen Laubner. „Von uns jedenfalls nicht.“ Aber weil das ZDF auch Platzflächen für die Außenwette braucht, mussten durch die Fernsehleute auch Kontakte zur Stadt geknüpft werden. Und die Nachricht über die vierte Live-Sendung nahm ihren Lauf… übrigens ist das Datum ganz offiziell in einer städtischen Publikation zu lesen. Doch haben das bis zu unserem Artikel offenbar alle überlesen. Inklusive der Stadtverwaltung.

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben