Weihnachtsmarkt in Halle macht wieder nur bis 21 Uhr auf

13. November 2014 | Vermischtes | 2 Kommentare

Auch in diesem Jahr hat der hallesche Weihnachtsmarkt von 10 bis 21 Uhr sowie sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Die Stadtverwaltung hat sich trotz Wünschen aus Richtung der Citygemeinschaft wieder für diese Zeitenregelung entschieden. Ursprünglich gibt es einen Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 2008, der eine Öffnungszeit bis 22 Uhr vorsieht. Zudem hatte die SPD nach dem vergangenen Weihnachtsmarkt sogar eine Öffnungszeit an den Wochenende bis 23 Uhr angeregt.

Die hallesche Stadtverwaltung hatte in den vergangenen Jahren mit den Öffnungszeiten experimentiert. So gab es zwischenzeitlich bewegliche Öffnungszeiten. Seit 2011 gilt die 21-Uhr-Regelung. Die Stadtverwaltung hatte sich nach eigenen Angaben nach Gesprächen mit Händlern auf diesen Kompromiss geeinigt. Lediglich Imbissbuden und Glühweinstände wollten länger öffnen, alle anderen Stände sprachen sich sogar für eine Schließzeit um 20 Uhr aus, weil sie danach so gut wie keine Kunden mehr haben, jedoch Gefahren durch Angetrunkene für ihre Waren sehen.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben