„Weihnachtsfrieden“: Stadt verschickt keine Knöllchen zu Weihnachten

18. Dezember 2019 | Vermischtes | 1 Kommentar

Bußgeldbescheide, Kostenbescheide, Verwarngelder, Zeugenfragebögen und Anhörungen werden durch die Stadt Halle (Saale) zwischen Mittwoch, 18. Dezember,
und Mittwoch, 1. Januar, nicht versandt. Die Stadt weist daraufhin, dass trotz des so genannten „Weihnachtsfriedens“ in diesem Zeitraum Gesetze und Verordnungen
einzuhalten sind. Ordnungswidrigkeiten wie beispielsweise Geschwindigkeitsübertretungen oder Parkverstöße werden im genannten Zeitraum weiterhin geahndet. Die entsprechenden Bescheide werden ab Donnerstag, 2. Januar, versandt.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben