Vorlesepaten und Leselernpaten in Halle gesucht

21. September 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Kinder sind neugierig auf Geschichten und lassen sich durch Vorlesen begeistern. Gerade Kinder, für die Lesen bisher fremd war, können durch ehrenamtliche Vorleseaktionen in Kindergärten und Horten Spaß an Geschichten erleben, gemeinsam mit anderen auf Entdeckungsreise gehen und in phantasievolle Welten eintauchen.

Das ehrenamtliche Projekt “Lesewelt Halle” sucht immer lesebegeisterte Menschen, die einmal in der Woche in Kindereinrichtungen vorlesen möchten. Dazu findet eine kostenfreie Informationsveranstaltung am 26. September, 9.30 Uhr in der Freiwilligen-Agentur, Leipziger Str. 36 statt. Sie richtet sich an interessierte Freiwillige, die mehr über das Projekt und die ehrenamtlichen Vorlesepaten wissen möchten.

Am 26. September, 11.00 Uhr informiert die Freiwilligen-Agentur in der Leipziger Str. 36 über Möglichkeiten, sich ehrenamtlich als Leselernpate für Grundschüler zu engagieren.
Es werden Interessierte gesucht, die ein bis zwei Stunden pro Woche in einer halleschen Grundschule Kinder beim Lesen lernen unterstützen möchten. In der Infoveranstaltung wird diese Tätigkeit näher vorgestellt und wichtige Rahmenbedingungen erläutert.
Zahlreiche Grundschulen in Halle suchen ehrenamtliche Leselernpaten, die gerade sozial schwächere Kinder auf ihrem Weg des Lesenlernens begleiten. Viele Kinder brauchen zusätzliche Unterstützung, damit sie gute Chancen in der Schule und im Leben haben. Das Lesen ist eine wesentliche Grundlage dafür. Aktuell werden besonders dringend für die Grundschule Diemitz, für die Südstadtgrundschule und die Friesenschule Leselernpaten gesucht.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben