Tourist-Info im Marktschlösschen aufgemöbelt

19. März 2014 | Vermischtes | 3 Kommentare

Die Tourist-Info im Marktschlösschen ist der wichtigste Ansprechpartner für Touristen in Halle (Saale). In den vergangenen zwei Wochen mussten Besucher auf einen Container vor dem Gebäude ausweichen, im Haus selbst bestimmten Handwerker das Bild. Denn die Tourist-Info wurde aufgemöbelt.

Touristinfo neu2
Am Donnerstag eröffnet sie in neuem Glanz wieder. Umbau und Erneuerung seien wegen der steigenden Service-Anforderungen und den stetig wachsenden Besucherzahlen des Info-Punktes nötig gewesen, so das Stadtmarketing. Entstanden sind ein kundenfreundlicher Tresenbereich für Beratungen auf Augenhöhe, ein separater Beratungsplatz für umfassende Verkaufsgespräche, eine Hörstation sowie eine kleine Sitzecke, um entspannt in Halle-Büchern und -Stadtführern zu schmökern. Außerdem wurde ein neues Farbkonzept umgesetzt.

Touristinfo neu1Unternehmer aus Halle und dem Salzatal waren mit der Modernisierung beauftragt und zwar: Martin Schwandt (Diplom-Designer), Michael Klante (Diplom-Ingenieur für Architek-tur) sowie Jan Hillger (Tischlerei Harald Hillger).

Die Besucherzahlen haben sich in den vergangenen drei Jahren fast verdoppelt (2010: 54.445 Besucher, 2013: 96.055 Gäste). Ca. 570 Souvenirartikel werden im Marktschlösschen angeboten. Seit 2007 ist die Tourist-Information Halle mit der „i-Marke“ und dem Siegel „ServiceQualität Deutschland“ zertifiziert. Beide Qualitätsgütesiegel werden in regelmäßigen Abständen geprüft und bei Erfüllung der vorgegebenen Service- und Qualitätskriterien erneut vergeben.

(Fotos: Thomas Ziegler)

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben