Tierpatenschaft für Seebär Diego im halleschen Bergzoo verlängert

15. Januar 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Vor drei Jahren übernahm der hallesche Webhoster „Alfahosting“ die Patenschaft über den Seebären Diego. Jetzt wird die Patenschaft verlängert. Kommende Woche will das Unternehmen den Fördervertrag mit dem Zoo-Förderverein unterzeichnen.
Diego zeigt was er kann
„Wir werden die seit 2012 bestehende Tierpatenschaft für den Seebären Diego im halleschen Bergzoo um ein weiteres Jahr verlängern. Mit der jährlich auf 1.000 Euro dotierten Patenschaft möchten wir auch ein Zeichen für den Natur- und Klimaschutz setzen, da Seebären von der Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes bedroht sind und der hallesche Zoo sich im Rahmen des Artenschutzprogrammes Europäischer Zoos auch für den Erhalt dieser bedrohten Tierart einsetzt. Wir freuen uns daher, dass wir neben unseren stromsparenden Technologien somit auch direkt in unserer Stadt einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können“, so das Unternehmen.

Der Bergzoo hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Besucher auf die Notwendigkeit und Möglichkeiten nachhaltigen Handelns aufmerksam zu machen. Zahlreiche Hinweisschilder an diversen Tieranlagen ebenso wie Führungen und Veranstaltungen im Zoo informieren über diesen wichtigen Themenkomplex. Am Beispiel der Südamerikanischen Seebären zeigt sich: Die Bedrohung dieser Tierart ist u. a. durch schwindende Fischbestände auf Grund der Meeresüberfischung begründet. Der aufgeklärte Konsument hat wiederum die Chance sich z.B. durch den bewussten Einkauf zertifizierter Produkte „klima- und umweltfreundlich“ zu verhalten und damit auch den Artenschutz zu unterstützen. Somit ist auch unser Seebär Diego ein „Botschafter“ für den Natur- und Klimaschutz.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben