Tabea, Kinderstadt, Händelfestspiele: Lotto-Gelder für Halle

4. Dezember 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Der Aufsichtsrat der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt hat gestern, auf seiner letzten Sitzung im Jahr 2015, den Weg frei gemacht für die finanzielle Förderung von 33 gemeinnützigen Projekten in Sachsen-Anhalt. Sie werden mit insgesamt 1,209 Millionen Euro aus Lotterieeinnahmen unterstützt. Und davon profitieren auch zahlreiche Projekte aus Halle (Saale).

49.000 Euro – Stiftung Händel-Haus Halle
…für die Händel-Festspiele vom 27. Mai bis 15. Juni 2016 in Halle Jährlich besuchen rund 50.000 Gäste die Händel-Festspiele. 2016 widmen sie sich dem Thema „Geschichte-Mythos-Aufklärung“. Geplant sind Konzerte und Veranstaltungen nicht nur in Halle, sondern auch wieder im historischen Goethe-Theater Bad Lauchstädt und erstmals im Carl-Maria-von-Weber-Theater Bernburg.

31.000 Euro – Kunstverein Talstraße e. V. Halle
…für Ausstellung „Rudolf Schlichter – Eros und Apokalypse“ vom 28. April bis 24. Juli 2016 Etwa 100 Arbeiten wie Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken von Rudolf Schlichter sollen gezeigt werden. Rudolf Schlichter (1890-1955) gilt mit seinen zeitkritischen Werken als Hauptvertreter der Neuen Sachlichkeit. Er bildete in seinen Werken Umbrüche, Vereinsamung oder auch Ängste der modernen Städter zu Beginn des 20. Jahrhunderts ab.

26.000 Euro – SKC TaBeA Halle 2000 e. V.
…für das TaBeA-Sportmusical im Januar 2016. Rund 200 Darsteller – Sportler und Artisten – versprechen bei der 16. Inszenierung des Sportmusicals eine spektakuläre TABEA-Show. Es werden zu den Aufführungen in der Händelhalle in Halle 10.000 Besucher erwartet. LOTTO Sachsen-Anhalt hat den SKC TaBeA e. V. nunmehr mit über 487.000 Euro finanziell unterstützt.

50.000 Euro – Landessportbund Sachsen-Anhalt e. V.
…für die Anschaffung neuer Sportgeräte in 56 Sportvereinen in Sachsen-Anhalt. Dazu gehören u. a. vier neue Fahrräder für den RSV Osterweddingen, Kraftsportgeräte für den PSV Bernburg, eine Bootsplane für den SSC Süßer See, zwei Sätze Kegel für die SG Grün-Weiß Döschwitz (Burgenlandkreis) und ein Sprungbrett für den Chemie Leuna e. V. sowie eine Hantelbank für SV Lochau 2000.

32.000 Euro – Fußballverband Sachsen-Anhalt e. V.
…für die Förderung des Frauen- und Mädchenfußballs in Sachsen-Anhalt. Der Fußballverband hat über 84.000 Mitglieder, davon rund 10 % Mädchen und Frauen. Geplant ist die Einführung eines flächendeckenden Spielbetriebes mit U12- und U14-Mannschaften, was u. a. qualifizierte Übungsleiter und Turniere sowie die Anschaffung neuen Trainingsmaterials erfordert.

10.000 Euro – Landeskanuverband Sachsen-Anhalt e. V.
…für die Beschaffung von Sportmaterial für Sportschul-Schüler. Für Sportschüler der Landesleistungszentren Kanuslalom Böllberger Sportverein Halle e. V. und Kanurennsport SC Magdeburg e. V. sollen neue Boote und Paddel erworben werden. 15 Sportschüler trainieren hier. Sie sollen mit optimalen Bedingungen an das Hochleistungstraining herangeführt werden.

40.000 Euro – Kinderstadt Halle e. V.
…für die Kinderstadt „Halle an Salle“ vom 3. Juni bis 9. Juli 2016 in Halle. Unter dem Motto „Wer hat an der Uhr gedreht?“ bietet die Kinderstadt nächsten Sommer Kulturgeschichte zum Mitmachen. Das Eintauchen in andere Kulturen soll Mädchen und Jungen den Blick über den Tellerrand des eigenen Kulturkreises ermöglichen und gleichzeitig ein Bewusstsein für die eigene kulturelle Identität schaffen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben