Stadtwerke-Spende: Thalia-Fasching und Kinderstadt sind gerettet

26. Mai 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Auch im kommenden Jahr könnten in Halle (Saale) die Kinderstadt und der Thalia-Fasching stattfinden. Möglich macht es eine finanzielle Unterstützung der Stadtwerke. Das Unternehmen stellt 30.000 Euro bereit.

Beide Veranstaltungen seien ein „fester Bestandteil des Kinderkulturkalenders“, so Stadtwerke-Chef Matthias Lux. Auch seine beiden Töchter hätten gern daran teilgenommen.

Im Thalia-Fasching wird es zur 13. Auflage um die versunkene Stadt Atlantis gehen. Wie gewohnt finden die Veranstaltungen im Puschkinhaus statt. Und die Kinderstadt steigt dann im Sommer 2016 auf der Peißnitz.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben