Stadtwerke Halle öffnen Kraftwerk Dieselstraße

2. Oktober 2015 | Vermischtes | Keine Kommentare

Am Samstag, den 10. Oktober 2015, lädt die EVH GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, alle Interessierten zu einem Fernwärmetag im Heizkraftwerk Dieselstraße ein. Von 10 bis 16 Uhr wird auf dem Gelände ein informatives und buntes Programm geboten. Pünktlich um 12 Uhr wird mit einem Taglichtfeuerwerk außerdem der 10. Geburtstag des Heizkraftwerkes gefeiert.
Heizkraftwerk
Fernwärme ist in Halle (Saale) eine Erfolgsgeschichte: Fast die Hälfte der halleschen Wohnungen wird bereits umweltschonend mit Fernwärme aus den Heizkraftwerken in der Dieselstraße und in Halle-Trotha beheizt. Und derzeit baut die EVH GmbH das über 200 Kilometer lange Fernwärmenetz in der Saalestadt noch weiter aus. Dank hocheffizienter Erzeugung durch moderne Kraft-Wärme-Kopplung ist die Erzeugung nicht nur umweltschonend und ressourcensparend, sondern auch besonders effizient.

Grund genug, um zum 10. Geburtstag des Kraftwerks Dieselstraße alle Interessierten für die Vorteile der umweltfreundlichen Energie zu begeistern. Am Samstag, den 10. Oktober 2015, öffnet die EVH von 10 bis 16 Uhr die Pforten des Kraftwerks Dieselstraße und gewährt einen Einblick hinter die Kulissen des modernen Heizkraftwerks. Was ein Primärfaktor ist und wie das bis zu 135°C heiße Wasser zu den Wohngebieten transportiert wird, erfahren Besucher in spannenden Kraftwerksführungen und informativen Fachvorträgen. Das neu erworbene Wissen kann in einem kleinen Fernwärmequiz getestet werden – unter allen Gewinnern werden stündlich zehn EVH-Liegestühle verlost. Ein Team aus Graffiti-Künstlern sprüht ein farbiges Fernwärmebild an eine Gebäudewand. Die kleinen Gäste können ihrer Kreativität bei einer bunten Bastelstrecke freien Lauf lassen. Mehrere Hüpfelemente der Spieleinsel wikiwiki mamokupuni laden alle Kinder zum Spielen ein. Um 12 Uhr können Besucher ein Taglichtfeuerwerk anlässlich des 10. Geburtstages des Heizkraftwerkes Dieselstraße erleben.

Am Tag der offenen Tür wird außerdem über umweltfreundliche Mobilität informiert: Als Partner der grünen Mobilitätskette fördert die SWH den Umweltgedanken in der Stadt Halle (Saale). Mit konkreten Beiträgen soll unter dem Namen „neogrün“ der Zugang zu umweltfreundlicher Mobilität erleichtert werden. am Stand von neogrün sind Testfahrten mit Segway, E-Bike und einem klappbaren E-Roller möglich. Für alle, die sich mit Erdgas auseinander setzen wollen, steht ein Erdgasfahrzeug zum Anschauen bereit. Am Ausbildungsstand stehen Auszubildende der Stadtwerke Halle für Fragen zur Ausbildung zur Verfügung. Den kleinen und größeren Hunger stillen ein Getränke- und Grillstand, die HWS-Trinkwasserbar und der Popcornstand der Stadtwerke Halle. Weitere Informationen sind im Internet auf www.evh.de zu finden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben