Stadtrats- und Europawahl: Plakate dürfen ab Montag hängen

11. April 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Ab Montag wird es wieder bunt an den Laternenmasten in Halle (Saale), denn ab 14. April ist wieder Wahlwerbung möglich und bei den Parteien beginnt im Kampf um die Stimmen auch der Kampf und die besten Plätze.

Wahlplakate an der Hochstraße

Wahlplakate an der Hochstraße

Nach Paragraph 5 der Sondernutzungssatzung der Stadt Halle (Saale) ist das Anbringen von Plakaten unter einem Quadratmeter Grundfläche ohne Erlaubnis möglich. Diese Plakate dürfen nur an Lichtmasten in einer Höhe von 2,50m und 50 Zentimeter vom Fahrbahnrand entfernt hängen und müssen mit nichtrostendem Material befestigt sein. An Radwegen, Kreuzungen und Einmündungen dürfen die Plakate nicht hängen.

Am 25. Mai 2014 finden die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments und die Wahl des Stadtrates von Halle (Saale) statt. Wahlberechtigte, die verhindert sind, in dem Wahlbezirk zu wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind, erhalten auf Antrag einen Wahlschein. Mit diesem Wahlschein kann der Wähler in jedem Wahllokal der Stadt Halle (Saale) oder durch Briefwahl wählen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben