Stadtrat beschließt sofortige Sanierung der Frauenhalle

30. April 2014 | Vermischtes | 1 Kommentar

Die Frauenhalle im Stadtbad soll umgehend saniert werden. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend ohne Diskussion beschlossen. SPD, Linke, CDU, Grünen und MitBürger / Neues Forum hatten den gemeinsamen Antrag gestellt.
Stadtbad10
Die Arbeiten sollen etwa 150.000 Euro kosten zuzüglich 60.000 Euro Gerüstkosten und Ausgaben für das Gutachten. Von Außen ist bereits ein Gerüst aufgestellt worden, um Korrossionsschutzmaßnahmen durchführen zu können. Neben der Decke müssen auch die Duschkabinen erneuert werden. Wie das geschehen kann, wird gerade geprüft und mit dem Denkmalschutz abgesprochen. Auch Fenster müssen gemacht werden.

Wiedereröffnen soll die seit anderthalb Jahren gesperrte Frauenhalle im Oktober, zuvor war von Weihnachten vergangenen Jahres und später von Sommer dieses Jahres die Rede. Doch wegen des Designpreises ist das nicht zu halten, weil während der Veranstaltung im Juni die Arbeiten ruhen müssen.

Wegen der maroden Rabitzdecke ist die Frauenhalle seit Oktober 2012 gesperrt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben