Sportliche Hallenserinnen für ARD-Serie „In aller Freundschaft“ gesucht

20. Oktober 2014 | Vermischtes | 1 Kommentar

Um die sechs Millionen Zuschauer sind jeden Dienstagabend dabei, wenn in der ARD die Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ läuft. Gefilmt wird die Serie eigentlich in Leipzig.

Doch nun dient auch eine Schwimmhalle in Halle (Saale) als Kulisse. Dafür werden noch sportliche und durchtrainierte junge Frauen gesucht. Diese sollten zwischen 18 und 28 Jahren alt sein. Gefilmt wird am 23. Oktober in der Robert-Koch-Schwimmhalle, es winken 100 Euro Gage. Die Komparsen sollten über einen Trainingsschwimmanzug verfügen.

Interessenten wenden sich mit Porträt und Ganzkörperfoto im Schwimmanzug sowie ihren Kontaktdaten wie Handynummer, Adresse, E-Mail Adresse und Geburtsdatum an casting@agentur-wanted.de.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben