Spielplatz am Landesmuseum bekommt endlich ein Mammut

25. Januar 2013 | Vermischtes | 4 Kommentare

Fünf Jahre nach seiner Einweihung wird der Spielplatz am Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) nun doch fertig gestellt.

Im Sommer soll eine Rutsche in Form eines Mammuts aufgestellt werden, sagte Udo Rost vom Fachbereich Stadtgrün (Grünflächenamt) gegenüber HalleSpektrum.de. Finanziert wird die Aufstellung von der Halleschen Wohnungsgesellschaft HWG.

Eigentlich sollte die Holzskulptur der Architekten Clemens Reichwein schon längst stehen. Doch die Stadt realisierte den Bau im Rahmen eines Arbeitsagentur-Projekts mit Langzeitarbeitslosen durch die Jugendwerkstatt Frohe Zukunft. 400.000 Euro hat der Bau des Spielplatzes mit Pfahldörfern und Ausgrabungsstellen gekostet. Für ein Mammut war da kein Geld mehr da.

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare

Kommentar schreiben