Scheibe A: Zwangsversteigerung dauert noch

15. Dezember 2015 | Vermischtes | 1 Kommentar

In der seit Jahren leerstehende Scheibe A in Halle-Neustadt will Oberbürgermeister Bernd Wiegand gern ein Sozialrathaus einrichten.

Dazu muss die Stadt allerdings das marode Gebäude erst ersteigern. Und der Prozess dahin dauert noch. Darüber informierte die zuständige OB-Referentin Martina Wildgrube in der Beigeordnetenkonferenz.

Demnach werde es im Januar eine weitere Besprechung zu dem Thema geben. Unter anderem müsse, ähnlich wie beim Schlachthof, ein sogenannte Nachlassliquidator bestellt werden. Allein dies werde ein halbes Jahr dauern. Laut Wildgrube würden die Anträge im Januar gestellt. Bis es zu einer Zwangsversteigerung komme, werde es noch Monate dauern.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben