Saalenarren küren neues – altes – Prinzenpaar

13. Januar 2013 | Vermischtes | Keine Kommentare

Steffi die Erste zum Zweiten und Dieter der Erste zum Zweiten: diese seltsamen Bezeichnungen für ein Prinzenpaar haben eine Bedeutung. Denn die beiden gehen in ihre zweite Amtszeit als Prinzenpaar der Saalenarren. Bereits im vergangenen Jahr haben Steffi und Dieter ihren Club präsentiert. Die offizielle Proklamation fand am Samstagnachmittag im BWG Erlebnishaus in Halle-Neustadt statt. Da galt es zunächst einige Formalien zu erledigen, wie den Schwur auf die Gründungsurkunde mit anschließendem Versprechen, ein „geiles Prinzenpaar“ zu sein. Direkt danach gab es dann für Dieter die Narrenkappe und seine Prinzessin die Krone.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten Steffi und Dieter gleich im Anschluss beim Kinderfasching im BWG Erlebnishaus an der Eissporthalle. Hinzu kommen noch die vier eigenen Veranstaltungen am 26. Januar sowie 2. und 9. Februar. Für die Sausen gibt es noch ein paar Restkarten zu 13.50 Euro.

Steffi, die eigentlich als Physiotherapeutin arbeitet, hat sogar schon längere Erfahrung mit dem Posten. Immerhin ist sie schon aktive Karnevalistin seit sie 16 ist und musste vor gut 20 Jahren sogar schon kurzfristig bei einem Auftritt als Prinzessin einspringen, weil die eigentliche Prinzessin ausfiel. Ihren Mann Dieter hat sie auch vom Karnevalsfieber angesteckt. Seit einem Jahr, also seiner ersten Proklamation als Prinz, ist er auch offizielles Mitglied bei den Saalenarren.

Die Saalenarren gibt es seit Februar 2009, als sie sich im Schad gründeten. Inzwischen zählt man fast 100 Mitglieder. Zur Gründung waren es neun. Ein Drittel aller Mitglieder seien Kinder und Jugendliche.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben