Roter Turm: CDU-Rat schlägt Händel-Klänge vor

28. Januar 2015 | Vermischtes | 18 Kommentare

Big Ben-Westminsterschlag, An der Saale hellem Strande, Weihnachtsmusik zur Adventszeit: vom Roten Turm in Halle (Saale) erschallen zu jeder Viertelstunde Melodien.
Roter Turm5
Doch CDU-Stadtrat André Cierpinski vermisst einen der größten Söhne der Stadt, Georg Friedrich Händel. In der Stadtratssitzung am Mittwoch regte er an, dass künftig die Glocken auch Musik von Händel spielen.

Das Carillon im Roten Turm mit 76 Glocken und einem Gesamtgewicht von 55 Tonnen ist das zweitgrößte Glockenspiel der Welt. Die Glocken können ähnlich wie eine Orgel oder ein Piano über eine Klaviatur angesteuert werden.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Roter Turm: CDU-Rat schlägt Händel-Klänge vor

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  HansimGlück vor 3 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #136250

    Big Ben-Westminsterschlag, An der Saale hellem Strande, Weihnachtsmusik zur Adventszeit: vom Roten Turm in Halle (Saale) erschallen zu jeder Viertelst
    [Der komplette Artikel: Roter Turm: CDU-Rat schlägt Händel-Klänge vor]

    #136254

    Händel war ein astreiner Verräter. Er hat der Stadt den Rücken gekehrt.

    #136256

    Wird Händel nicht schon gespielt?
    „Zwischen 8 Uhr am Morgen und 10 Uhr am Abend ertönt jede viertel Stunde ausgewählte Volkslieder und Musik von Georg Friedrich Händel.“ (Q: http://www.sachsen-anhalt-wiki.de/index.php/Roter_Turm)

    #136266

    Er hat nur damals schon das getan, was nach der Wende hier gang und gebe war: dem Job hinterhergezogen und dem Verdienst…

    #136268

    Jaja, ein Verräter. Solche gehen und andere bleiben.
    Es wäre wirklich besser, die Verräter blieben und andere gingen.

    #136272

    Nimm doch mal nicht alles Bierernst!

    Warum wurden eigentlich Hitler, Hindeburg und Göring Ehrenbürger der Stadt Halle und Händel (wenigstens) posthum nicht?

    #136328

    Der Stadtrat sollte sich vielleicht mal mit dem Glockenspiel erst einmal vertraut machen. Die Melodie des Big Ben stammt ja von Händel:

    „Big Ben spielt ein Lied von Händel

    Nicht nur das Aussehen des zusammen mit dem Victoria Tower an die Houses of Parliament angrenzenden Turmes ist weltberühmt, sondern auch das einmalige Läuten der Glocke. Fast jedes Kind kennt das auf die Arie “ I know that my Redeemer liveth“ aus Georg Friedrich Händels „Messias“ zurückgehende Glockenspiel.“
    http://www.london.citysam.de/big-ben.htm

    #136333

    Händel hat die Melodei doch komponiert!
    Stadt der Ahnungslosen!

    #136436

    Ist das peinlich! Von einem Stadtrat erwarte ich doch, dass er so etwas weiß – oder zumindest recherchiert, ehe er etwas fordert, das schon da ist.

    #136442

    Zum Nachlesen:http://de.wikipedia.org/wiki/Westminsterschlag
    „Von dieser Melodie wird behauptet, sie sei eine Variation der vier Noten aus den Takten 5 und 6 der Arie I Know That My Redeemer Liveth aus Messias von Georg Friedrich Händel. Deshalb wird die Melodie auch in dessen Geburtsstadt Halle (Saale) von den Uhrglocken des Roten Turms gespielt.“

    #136449

    Der unbedachte Vorschlag des Stadtratsmitglieds ist ja leider symptomatisch dafür, wie heute oft auch auf höherer Ebene Politik (sogar Gesetze) gemacht wird.

    .

    #136450

    Im Moment werden vom Roten Turm Lieder von Franz Schubert und die Zauberflöte von Mozart gespielt.
    Ich hatte angeregt, dass beim nächsten „Update“ Händel gespielt wird. Das kam in diesem Artikel leider nicht so rüber.

    Musikalische Grüße
    André Cierpinski

    PS: Ich habe bereits als Kind Messias gesungen und die angesprochene Arie habe ich immer gemocht.
    Es ist im Übrigen sehr umstritten, ob die Passage wirklich Händel zuzuordnen ist. Man höre sich Takt 5 und 6 an…
    http://de.wikipedia.org/wiki/Westminsterschlag

    #136452

    Danke für die Aufklärung @ancie

    #136455

    @redhall: kriegt Ihr Jünger das hin, am 9. Februar zu intonieren:
    „I know, that my Redeemer liweth – ich weiß, dass mein Erlöser lebt“
    Wäre echt großartig.

    #136477

    @redhall: kriegt Ihr Jünger das hin, am 9. Februar zu intonieren:
    “I know, that my Redeemer liweth – ich weiß, dass mein Erlöser lebt”
    Wäre echt großartig.

    Als Du noch auf der Seite der Gewinner der OB Wahl warst, war das unser Kommerzlied,
    Bisschen vergesserlich, was?
    Auf … kleinanzeigen gibt es gerade das Liedbuch zu kaufen!

    #136478

    Alternativ können wir in der alten Bergarbeiterstadt Halle auch „Glück auf, Glück auf, der Wiegand kommt “ singen.
    Er ist das Salz in der Suppe der Koalition der Verlierer!

    Ätsche, Bätsche! 😉

    #136560

    @ancie – Vielen Dank für die Erklärung. Was ich an Big Ben immer schön fand, war die mentale Verbindung von Halle – London, die Händels Leben ja ganz real ausmachte, und damit für jeden nachvollziehbar zu Gehör bringt. Die Tonfolge erinnert für mich daher doppelt an Händel, direkt durch die Musik (was aber vermutlich kaum jemand weiß) und indirekt über die Zuordnung der Töne nach London, wo Händel lange lebte. Außerdem kennen sehr viele Menschen die Musik und fragen sich evtl., warum diese Töne eigentlich in Halle erklingen. Das jedenfalls habe ich vor etlichen Jahren getan, als ich nach Halle kam und war daher bereits um die Erkenntnis reicher. Ich finde diese indirekte Art der Wissensvermittlung wirklich genial (also Lob an den „Erfinder“ dieser Sache am Roten Turm) und plädiere daher gerne für eine Fortsetzung.

    #154613

    Sehr schön, dass der OB die Idee nun aufgegriffen hat und es nun zur Umsetzung kommt.

    #154618

    Und wie schön medienwirksam er da wieder steht, wenn verkündet wird, dass eigentlich nur was repariert wird.

Ansicht von 19 Beiträgen - 1 bis 19 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.