Riebeckplatz-Neubau rückt näher: Stadtrat soll Bebauungsplan beschließen

27. März 2015 | Vermischtes | 9 Kommentare

Der geplante Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses am Riebeckplatz in Halle (Saale) rückt näher. Der Stadtrat soll nun den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan fassen.
1_Platz_Junk_und_Reich
Insgesamt 15 Millionen Euro will die HWG in den Komplex an der Ecke Leipziger Straße / Dorotheenstraße investieren. Neben einem Supermarkt und Gewerbeflächen sollen auch 89 Wohnungen entstehen, vorrangig für altengerechtes Wohnen. Zuvor werden der alte DDR-Supermarkt und der benachbarte Plattenbau abgerissen.

Der Entwurf für den Neubau stammt vom Weimarer Büro „Junk und Reich“. 34 Meter hoch soll der Bau werden. Der Höhenunterschied zwischen Dorotheenstraße und Riebeckplatz soll neben einer Treppe über einen Außenaufzug erfolgen. Der Zugang zu den Wohnungen erfolgt durch eine Art „Loggia“. Eine Tiefgarage ist nicht vorgesehen.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Riebeckplatz-Neubau rückt näher: Stadtrat soll Bebauungsplan beschließen

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.