Rekordquote für letzten Polizeiruf aus Halle

4. März 2013 | Vermischtes | 2 Kommentare

Am Sonntagabend flimmerte in der ARD der letzte Polizeiruf aus Halle (Saale) über die Bildschirme. Und das mit einer Rekordquote.

9,37 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren waren nach Auswertung von AGF/GfK Fernsehforschung dabei, als die Kommissare Schmücke und Schneider (Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler) ihren letzten Fall lösten und sich anschließend völlig unspektakulär in den Ruhestand verabschiedeten. Es ist die beste Quote seit 20 Jahren und sorgte für einen Gesamtmarktanteil von 25,6 Prozent. Bei den werberelavanten 14-49-Jährigen reichte es für 2,22 Millionen Zuschauer und 15,6 Prozent.

Weiterführender Artikel:
Polizeiruf 110: Das Ende der hölzernen Geschichten aus Halle

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben