Radio Corax lädt zu medienpolitischer Tagung ein

5. Mai 2014 | Vermischtes | Keine Kommentare

Der nichtkommerzielle Sender Radio Corax lädt mit Unterstützung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt zu einer medienpolitischen Tagung ein.
Corax
Diese findet am Dienstag, dem 6. Mai 2014 statt. Im Zuge der Tagung diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus der lokalen Politik und Kultur, freier Radios Europas sowie von der Unesco Aspekte der Außen- und Selbstwahrnehmung von Community Medien. Zwei Arbeitsgruppen werden sich in Workshops mit unterschiedlichen Themenschwerpunkte befassen.

Mit Gästen von der UNESCO, vom ORF sowie mit Radiokunstschaffenden aus Kanada und Großbritannien werden die Möglichkeiten von Community Medien als lokale (Kultur-)Akteure untersucht und Ideen für ein internationales Radiokunstfestival in Halle im Jahr 2016 gesammelt.

Als Abschluss der Werkstatttagung gibt es um 17 Uhr einen Empfang im Stadtarchiv Halle, bei dem die Diskussionen gebündelt und die Arbeitsergebnisse präsentiert werden. Neben den zur Werkstatt geladenen Gästen haben auch Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und der Referent für Bürgermedien der Medienanstalt Sachsen-Anhalt, Ricardo Feigel ihr Kommen zugesagt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben