Polizeiruf-Klamotten fürs Stadtmuseum

4. Februar 2013 | Vermischtes | 1 Kommentar

Im Stadtmuseum in Halle (Saale) wird derzeit die neue Stadtgeschichts-Dauerausstellung vorbereitet. Bis hin zur neueren Geschichte der Stadt soll die Schau reichen.

Und dazu gehört neben den Spaten der früheren Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados auch der Polizeiruf. Der graue Mantel von Kommissar Schmücke und die schwarze Lederjacke von Kommissar Schneider sind deshalb auch ins Museum gewandert.

Die Ausstellungsstücke sollen an die Fernsehgeschichte der Stadt erinnern. 50 Mal kam der Polizeiruf aus Halle. Die letzte Folge mit Jäckie Schwarz und Wolfgang Winkler läuft am 3. März ab 20.15 Uhr in der ARD.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben