Pogrom von Lichtenhagen: Kinofilm wird in Halle gedreht

23. April 2013 | Vermischtes | 4 Kommentare

Scheinwerfer, Kameras, Kräne: im Süden Halle (Saale) haben am Dienstag die Dreharbeiten für den Film „Wir sind jung. Wir sind stark.“ begonnen. Als Kulisse dient ein Plattenbauviertel, das die Hallesche Wohnungsgesellschaft HWG als Eigentümer in den vergangenen Monaten leergezogen hatte. Der Komplex soll zum Herbst abgerissen werden.

Regie führt Burhan Qurbani, bereits bekannt vom Streifen „Shahada“. Der Film erzählt aus den Blickwinkeln verschiedener Figuren die Ereignisse um die ausländerfeindlichen Krawalle in Rostock-Lichtenhagen. Ihre individuellen Geschichten kulminieren in der Katastrophe der „Brandnacht“ vom 24. August 1992. Das Drehbuch schrieben Burhan Qurbani und Martin Behnke. In den Hauptrollen spielen der in Rostock aufgewachsenen Devid Striesow, Jonas Nay (Deutscher Fernsehpreis, Förderpreis 2011), Saskia Rosendahl (Shooting Star Berlinale 2013), Joel Basman (Shooting Star Berlinale 2008, Schweizer Filmpreis 2008) und die Neuentdeckung Trang Le Hong.

Der Kinostart ist für 2014 geplant.

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare

Kommentar schreiben