Pauluskirche sammelt Spenden für dauerhafte Beleuchtung

21. August 2013 | Vermischtes | 4 Kommentare

Zur Halleschen Nacht der Kirchen wurde die Pauluskirche für eine halbe Stunde zum „Lichtblick“ im Paulusviertel. Denn probeweise wurde das Gotteshaus auf dem Hasenberg illuminiert.

Eine Abstimmung per Postkarte zur geplanten temporären Beleuchtung der Kirche im gleichnamigen Viertel, zeichnete ein recht deutliches Stimmungsbild. Pfarrer Friedhelm Kasparick sagte dazu, „die Tendenz ist eindeutig positiv.“ Mehr als 90 Prozent der abgegebenen Stimmen hätten Zustimmung signalisiert.

Die Initiatoren hoffen nun, einen zeitnahen Installationsbeginn vermelden zu können. „Großes Ziel ist die Beleuchtung der Kirche in der Weihnachtszeit. Allen, die uns unterstützen, jetzt schon ein herzliches Dankeschön.“ Wer sich an den Kosten für die Installation der Bestrahlungsgeräte an der Pauluskirche beteiligen möchte, wende sich bitte an den Bauverein der Evangelischen Pauluskirche.

Spendenkonto:
Bauverein Pauluskirche
Saalesparkasse
BLZ 800 537 62
Kto: 387 085 850
Verwendungszweck: Beleuchtung Pauluskirche

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare

Kommentar schreiben